Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Zsa Zsa Garbo


Zsa Zsa Garbo

eine Augsburger Funk-Rock-Band, die von 1983 bis 1986 aktiv war

Allgemeines

Gitarrist Martin Ubert, Bassist Andy Hofmann und Sänger Peter Rottmann spielten zuvor bei der Formation Blue Breeze Blues-Rock. Im März 1983 hatten sie von diesem Musikgenre endgültig genug. Ein neuer Sound, eine neue Band, ein neuer Name musste her. Das Trio forstete sämtliche Stilrichtungen durch und pickte sich interessante Elemente aus Funk und Reggae heraus. Hinzu kamen harte Gitarrenriffs und treibendes Schlagzeug. Für die Melodie musste Neuzugang Andy Jakob, ein Tanz- und Country-Musiker, an den Keyboards sorgen.

Um das neue Sound-Konzept anzupreisen, warb die Gruppe mit Stilrichtungen wie Power-Pop, Head-And Dance-Music und New Funk-Rock.

Beim Newcomer-Wettbewerb der Versicherungsfirma „Zeus" belegte die Band in Stuttgart den zweiten Platz. Ihr Erfolgsjahr war jedoch 1984: Für den Platten-Sampler „2000 Töne" nahm sie ihren Publikumsrenner „Out Into The Night" auf. Im Juli 1984 gastierte sie mit der Hard-Rock-Truppe Overdose bei "Rock am Roten Tor".

Ihr letztes Live-Konzert absolvierte Zsa Zsa Garbo am Rosenmontag 1986 im Striese?.

Besetzung

Martin Ubert (git)
Martin Thomas Pitts (dr)
Peter Rottmann (voc)
Andreas „Andy 1" Hofmann (bs)
Andreas „Andy 11" Jakob (keyb)
Niggel (perc)
Sandra (voc),
„Andy 111" (voc)

Discographie

LP: Sampler 2000 Töne (1984)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Zsa Zsa Garbo


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis