Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Presse | Zeitriss


Zeitriss - Blätter zur Sprachbewegung

Eine Augsburger Literaturzeitschrift, die zehn Jahre zwischen 1991 und 2001 erschien.

Allgemeines

Redaktionsmitglieder bei Zeitriss waren unter anderem Gerald Fiebig, Jürgen Jäcklin?, Horst Thieme als fester Kern, wechselnd waren auch Mathias Wagner?, Claudius Wiedemann? an der Entstehung der Hefte beteiligt.

Geschichte

Zeitriss startete 1991 und war ursprünglich als regionale Publikationsmöglichkeit für junge Augsburger Autoren gedacht. Aber schnell wurde die Literaturzeitschrift zu einem Forum für Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Außerdem erschienen in ihr bald Erstübersetzungen aus mehreren europäischen Sprachen. Die Druckauflage betrug 800 Exemplare bei einer durchschnittlichen Seitenzahl von 56 Seiten. Das Format war DIN A4, schwarz/weiß auf grauem Umweltschutzpapier. Die Zeitschrift erschien bis 1999 dreimal im Jahr, dann nur noch zweimal.

Zur Einstellung der Zeitschrift führte die zunehmenden Zeitprobleme der Redakteure, die nebenberuflich die Redaktionsarbeit kaum noch stemmen konnten.

Preise und Ehrungen

Für eine nichtkommerzielle Literaturzeitschrift hatte Zeitriss ein hohes Niveau. Die Redaktion Zeitriss wurde mit dem Augsburger Kunstförderpreis 1995 ausgezeichnet.

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Presse | Zeitriss


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis