Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | W | Wildwasser


Wildwasser Augsburg

ein Verein gegen sexualisierte Gewalt

Allgemeines

Sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch verletzen die Integrität eines Menschen und fügen ihm großen Schaden zu. Solche traumatischen Erfahrungen können zu lang anhaltenden psychischen Störungen wie posttraumatische Belastungsstörungen, Depressionen, Angststörungen, Borderline-Erkrankungen oder Dissoziativen Störungen führen, vor allem, wenn die sexuellen Übergriffe im Kindesalter stattfinden. Auch Suchtgefahren oder Essstörungen können Folgen sexuellen Missbrauchs sein. Auch psychosomatische Erkrankungen können als Folge auftreten. Opfer sexualisierter Gewalt haben als Erwachsene Schwierigkeiten eine gute Partnerschaft zu führen.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--maedchen_maske.jpg.jpg

Die Formen sexualisierter Gewalt sind Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexueller Missbrauch von Kindern im Schutzalter, sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen in einem Abhängigkeitsverhältnis, Kinderpornografie, Exhibitionismus. In den letzten Jahren kam als zunehmende Problematik die Kinderpornografie im Netz dazu.

In Augsburg hat es sich der Verein gegen sexualisierte Gewalt mit seiner Beratungsstelle Wildwasser zum Ziel gesetzt, Opfern sexueller Gewalt zu helfen. Eine sensible Aufgabe, die Zeit und Geld benötigt. Nicht alleine, weil das Thema Sexualität zwischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen schwierig ansprechbar ist, sondern auch weil etwa 90 Prozent der Missbrauchsfälle im Familienrahmen bzw. nahen Umfeld geschehen, ist das Sprechen darüber besonders schwer. Die Opfer fühlen sich oft selbst schuldig, schämen sich oder wollen den Täter decken, weil sie von ihm unter Druck gesetzt werden, nichts verlauten zu lassen.

Im Jahr nehmen inzwischen fast 400 Opfer, meist Frauen und Mädchen, mit der Beratungsstelle Kontakt auf, die psychische Hilfe anbietet und auch bei der strafrechtlichen Aufarbeitung eines sexuellen Missbrauchs begleiten kann.

Neben der Beratung bietet Wildwasser angeleitete Gruppen in den Räumen der Beratungsstelle an. So findet immer am zweiten und vierten Freitag eines Monats das Frauen-Café statt. Gesprächsgruppen, körpertherapeutisch und maltherapeutisch angeleitete Gruppen, Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Frauen in allen Altersstufen sind ebenfalls im Angebot. Für Frauen mit Migrationshintergrund gibt es ein eigenes Präventionsangebot "Frauen stärken – Kinder schützen".

Mütter von Kindern, die sexualisierter Gewalt ausgesetzt sind, können ebenfalls an einer Wildwasser-Gruppe teilnehmen und Antworten auf Fragen bekommen wie: Wo kann ich zusätzlich Hilfe bekommen? Wie kann ich mit meinem Kind über das Erlebte sprechen? Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Geschichte

Im November 2011 beging der Verein sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Ausstellung im Kolping-Haus?, einem Theaterstück und einem Fachvortrag "Äußere und innere Räume der Sicherheit als Voraussetzung für Heilung".

2013 zog der Verein von der Hermanstraße 7 an den Standort Schießgrabenstraße.

Details

Hilfen im Einzelnen

  • Beratung für Mädchen und Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder erleben - auf Wunsch auch anonym
  • Beratung von Angehörigen und Bezugspersonen Betroffener
  • Beratung und Supervision für Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen zusammen arbeiten, die sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren oder sind
  • Beratung und Supervision bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt
  • Teilangeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen, die in ihrer Kindheit / Jugend missbraucht wurden
  • Vermittlung an TherapeutInnen, ÄrztInnen, RechtsanwältInnen und andere Hilfsangebote
  • Begleitung zur Polizei und zum Gericht
  • Offenes Mädchen- und Frauen-Cafè am zweiten und vierten Freitag eines jeden Monats
  • Fortbildungen und Vorträge zum Thema "sexueller Missbrauch" für Eltern und Fachkräfte
  • Präventionsangebote für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen der Jugendhilfe
  • Fachbibliothek

Spenden

Der Verein wird zwar von der Stadt Augsburg und dem Landkreis Aichach-Friedberg finanziell unterstützt, doch die Mittel reichen bei weitem nicht aus, das nötige Beratungsangebot zur Verfügung zu stellen. Deshalb werden neben ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit auch Spenderinnen und Spender dringend gesucht.

Das Spendenkonto lautet:

Kontonummer 0812 081
Bankleitzahl 720 500 00
Stadtsparkasse Augsburg

Die Spenden an den Verein sind steuerlich absetzbar.

Adresse

Wildwasser Augsburg e. V. - Verein gegen sexualisierte Gewalt
Schießgrabenstraße 2
D-86150 Augsburg

Tel.: 0821 / 15 44 44
Fax: 0821 / 15 44 54
Telefonsprechzeiten:
Montags 14 - 16 Uhr
Donnerstags 10 - 12 Uhr

Es kann auch eine Nachricht auf Band hinterlassen werden. Mitglieder des Vereins rufen zurück.

E-Mail: beratung(@)wildwasser-augsburg.de


Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | W | Wildwasser


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis