Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | W | Wernthaler, Karl


Wernthaler, Karl

Bauschlosser, Augsburger Politiker, Stadtrat und Gewerkschafter, Leiter des Arbeitsamtes? in Augsburg

Leben und Wirken

Karl Wernthaler wurde am 13. Februar 1874 in München geboren. Nachdem er Bauschlosser gelernt hatte, zog er um die Jahrhundertwende nach Augsburg und ließ sich in Oberhausen nieder.

Bekannt wurde er in Augsburg durch seine gewerkschaftliche Tätigkeit? und sein Engagement in der Augsburger SPD. So war er seit 1901 Funktionär des Deutschen Metallarbeiterverbandes und wurde 1902 Bevollmächtigter dieser Gewerkschaft? in Augsburg, was er bis 1933 blieb.

Ab 1905 bekleidete er verschiedene Wahlämter in der Stadt Augsburg. So war er von 1909 bis 1911 im städtischen Armenpflegeschaftsrat, von 1911 bis 1915 Gemeindebevollmächtigter und von 1915 bis 1919 im Augsburger Stadtrat.

1918/1919 saß er im Arbeiter- und Soldatenrat? von Augsburg. Hier setzte er sich gegen die Räteidee ein und befürwortete den Einmarsch der Regierungstruppen in Augsburg. Das brachte ihm das Misstrauen der Unabhängigen Sozialisten? und er KPD Augsburg? ein.

1919 wurde Wernthaler wieder Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der Augsburger SPD, was er bis 1933 blieb. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten? verschleppten ihn die neuen Machthaber zusammen mit Kommunisten? und Sozialisten? in das Konzentrationslager Dachau, wo er von April bis Dezember 1933 einsaß.

Nach dem Krieg beteiligte sich Wernthaler am Wiederaufbau der Augsburger SPD und wurde noch 1945 Mitglied des Stadtbeirats?. Von 1946 bis 1948 war er Vorsitzender der SPD im Augsburger Stadtrat.

Zwischen 1945 und 1948 leitete Karl Wernthaler das Augsburger Arbeitsamt? und von 1945 bis zu seinem Tod war er ehrenamtlicher Vorsitzender der AOK Augsburg?.

Karl Wernthaler starb am 12. März 1952 in Augsburg.

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | W | Wernthaler, Karl


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis