Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Malerei und Grafik | Galerien | Werkstattgalerie Krüggling


Werkstattgalerie Krüggling

eine Augsburger Galerie, die als Eventlocation und als Kulturzentrum eine breite Wirkung hat

Allgemeines

Die Galerie ist nicht leicht zu finden und liegt etwas versteckt im Bismarckviertel. Hier finden nicht nur Ausstellungen, sondern auch Lesungen, Theateraufführungen und Musikdarbietungen statt. Es gibt einen Ausstellungraum und einen großen Raum in einem Kellergewölbe.

Geschichte

Die erste Aussstellung in der Werkstattgalerie fand 1998 statt.

2002 startete der Galerist das Projekt "Drei Tage freie Räume". Es sollten sich Künstler aus der Region melden, die noch nicht bekannt waren. Es meldeten sich so viele Künstler, dass Jahre lang in einer Ausstellung mehr als 100 Künstler gezeigt werden konnten. Zu den Ausstellungen kamen bis zu 10.000 Zuschauer.

Details

Das Besondere an der Galerie ist die Vermittlung von Kultur. Die Galerie ist Filmsaal, Theater, Atelier und Bar. In den Räumen wird Kunst nicht nur ausgestellt, sondern auch geschaffen. Das spiegelt sich im Namen "Werkstattgalerie".

Adresse

Private Kunsträume
Werkstattgalerie Krüggling
Bärnd Koroknay (Kurator)
Singerstraße 7 / Rückgebäude
86159 Augsburg

Tel. 08 21/5 89 44 45
Fax. 08 21/4 50 86 95
Mail: krueggling(@)freenet.de


Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Malerei und Grafik | Galerien | Werkstattgalerie Krüggling


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis