Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Landkreis Augsburg | Welden


Welden

ein Markt im Landkreis Augsburg, zugleich Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Welden

Allgemeines

Blick Welden
Blick vom Theklaberg auf Welden 2011. By Manfi.B. (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Geschichte

In Welden wohnte der Schriftsteller Ludwig Ganghofer, aber auch der Großvater Papst Benedikts XVI. stammt aus Welden im Holzwinkel, jener waldreichen Gegend im nördlichen Teil des Landkreises Augsburg.

Durch die Gemeindegebietsreform? 1978 kamen zum Markt Welden mit dem Hauptort Welden noch Reutern? und Ehgatten? hinzu.

Details

Sehenswürdigkeiten

Die Ganghofer-Stätte Welden dokumentiert die Kindheit und Jugend des Schriftstellers Ludwig Ganghofer ("Der Herrgottschnitzer von Ammergau") im Holzwinkel in und bei Welden. Mehrere Stationen in der Gedenkstätte im Landgasthof Zum Hirsch? beleuchten seinen Weg von der Weldener Schulzeit bis zum gefeierten Autor der wilhelminischen Ära.

Sonstiges

Im November 2012 präsentierte der Augsburger context verlag? den Kirchenführer "Sankt Thekla Welden" in der Sankt-Thekla-Kirche Welden. Das Erscheinen dieses Kirchenführers wurde maßgeblich von den Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen? unterstützt.

Lage

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Landkreis Augsburg | Welden


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis