Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Museen | Wassermuseum


Wassermuseum

ein Augsburger Museum, das sich mit der historischen Wasserwirtschaft Augsburgs beschäftigt

Allgemeines

Das Wassermuseum befindet sich im Kulturpark Rotes Tor und ist im Brunnenmeisterhaus und den beiden Wassertürmen untergebracht. Allerdings kann das Museum nur im Rahmen von Führungen oder im Rahmen von Gruppenanfragen besichtigt werden. Darüber hinaus soll es eine Anlaufstation für Journalisten und Fachbesucher sein.

Geschichte

Das Wassermuseum wurde im März 2014 eröffnet. Schon zuvor gab es im Brunnenmeisterhaus eine Ausstellung, die jedoch nur dem Wasserwerk am Roten Tor? gewidmet war. Diese Ausstellung erweiterte man um Themen rund um das Wasser in Augsburg. Die Konzeption stammte von Martin Kluger, der Bücher zur historischen Augsburger Wasserwirtschaft verfasste. Zur Eröffnung plante man einen Ableger des Museums im historischen Wasserwerk am Hochablass und im Herbst 2014 die Vorstellung in Jinan, der chinesischen Partnerstadt von Augsburg.

Details

Das Wassermuseum beschäftigt sich mit Themen wie Wasserbau, Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg, aber auch Lech und Wertach sowie das Augsburger Kanalsystem?, das Trinkwasserschutzgebiet Stadtwald Augsburg und die frühe Industrialisierung Augsburgs mittels der Wasserkraft sind Themen der Wissensvermittlung, die durch Texte, Karten und Fotografien geschieht.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Museen | Wassermuseum


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis