Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | W | Voll dabei - Initiative für Willkommenskultur


Voll dabei - Initiative für Willkommenskultur

Allgemeines

Die Augsburger Initiative für Willkommenskultur Voll dabei setzt sich für den Abbau von Barrieren zwischen Asylanten? und Augsburgern ein. Getragen wird die Initiative von Pareaz e. V.?. Voll dabei fördert die Kommunikation der Flüchtlinge mit AugsburgerInnen und BewohnerInnen der Region Augsburg über Fragen des interkulturellen Zusammenlebens und die Mitgestaltung einer Willkommenskultur.

Für Voll dabei bedeutet Willkommenskultur eine Grundhaltung der Offenheit und Akzeptanz gegenüber Flüchtlingen, Abbau von Barrieren, die eine Integration und Inklusion? verhindern und Freude an der Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen.

Das Rote Leihrad ist im Rahmen der Aktivitäten von Voll dabei ein wichtiger Baustein. Damit ist das Projekt bezeichnet, einen Vorrat an Leihrädern für Flüchtlinge aufzubauen. Es handelt sich um einen wachsenden Pool an kurzfristig verfügbaren Rädern. Im Rahmen von Workshops werden alte Räder aufgemöbelt, rot lackiert und kostenlos auf Zeit weiter gegeben. Über die Fahrradaktivitäten hinaus will Voll dabei Flüchtlingen auch eine Teilhabe an kulturellen Angeboten ermöglichen (Theaterbesuch, Konzerte, politische Bildungsarbeit etc.)

Geschichte

Gegründet wurde Voll dabei - Initiative für Willkommenskultur 2012 in Augsburg. Die Gründung hatte eine Vorgeschichte, denn im Frühjahr 2012 initiierte die BIB Augsburg gGmbH? das Projekt VELO, weil es wenig persönliche Kontakte zwischen Asylsuchenden? und den übrigen BewohnerInnen Augsburger Stadtbezirke gab. Rund um die Unterkünfte entstanden immer wieder Spannungen. Es war Akzeptanz und Toleranz der Bevölkerung aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und Lebensweisen gefragt. Das Begegnungsprojekt VELO, das in Form einer Fahrradrecyclingaktion bei Kette und Kurbel? durchgeführt wurde, wurde durch das Programm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” unterstützt.

Als VELO im August 2012 zu Ende ging, gab es zunächst nur noch in der Bikekitchen? die Möglichkeit zur Fahrradreparatur. Deshalb gründete man in einem nächsten Schritt den Voll-dabei-Fahrrad-Club als zusätzlichen Standort mit dem Schwerpunkt Asyl und Nachbarschaft. Im Kulturpark West im Stadtteil Augsburg-Kriegshaber wurde im März 2013 ein Lager- und Werkstattraum gemietet. Schon 2012 startete verzahnt mit dem Projekt VELO Pareaz e.V.? zusammen mit der AAF Fahrradtrainings und Kochtreffen für Frauen und Kinder mit dem Titel KONNEKT.

Details

Jede Person, die mitmachen will, kann Mitglied in dem Freundeskreis von Voll dabei werden. Die Mitgliedschaft ist mit keinerlei Kosten verbunden, doch wird es gerne gesehen, wenn Freundeskreismitglieder für die Umsetzung von Projekten mit Flüchtlingen spenden, doch ist das keine Voraussetzung zur Mitwirkung im Freundeskreis.

Kooperationspartner von Voll dabei sind BIB Augsburg gGmbH?, die AAF, , die Bürgerstiftung Augsburg, die Lokale Agenda 21 für ein zukunftsfähiges Augsburg und die Landeskirchliche Gemeinschaft Augsburg?.

Voll dabei ist im Augsburger Forum Flucht und Asyl? sowie im Bündnis für Menschenwürde? aktiv.

Auszeichnungen

2012 Wettbewerb "Buntes Bayern", eine Aktion von Bayern 2 und der Abendschau?, Auszeichnung zusammen mit der AAF als eines der besten von 180 Projekten. Ebenfalls 2012 erhielt VELO einen Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Toleranz und Demokratie".

Anschrift

Voll dabei - Initiative für Willkommenskultur
c/o Pareaz e.V.?
Sulzer Straße? 21
86159 Augsburg

Tel. 0170/6079749
E-Mail: kontakt at pareaz de

Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | W | Voll dabei - Initiative für Willkommenskultur


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis