Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Landkreis Augsburg | Verwaltungsgemeinschaft Welden


Verwaltungsgemeinschaft Welden

Allgemeines

Die Verwaltungsgemeinschaft Welden besteht aus den Gemeinden Bonstetten, Emersacker?, Heretsried? und dem Markt Welden. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist Welden. Die Verwaltungsgemeinschaft Welden bildet den Kern des Holzwinkels im Naturpark Augsburg-Westliche Wälder.

Verwaltungsgemeinschaft Welden in A
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Welden im Landkreis Augsburg, von Hagar66 [GFDL, CC-BY-3.0-2.5-2.0-1.0, CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0, CC0, Public domain, FAL oder Attribution], via Wikimedia Commons

Geschichte

Die Verwaltungsgemeinschaft Welden entstand am 1. Mai 1978 durch eine Rechtsverordnung der Regierung von Schwaben. Damals gehörten Adelsried?, Bonstetten, Emersacker?, Heretsried? und Welden zu der Verwaltungsgemeinschaft. Adelsried schied jedoch zum 31. Dezember 1979 aus der Verwaltungsgemeinschaft Welden aus und wurde eine Einheitsgemeinde.

Im Juni 2008 bekam die Verwaltungsgemeinschaft Welden mit Peter Bergmeir, dem Bürgermeister von Welden einen neuen Vorsitzenden. Er folgte Alois Heim, dem Altbürgermeister von Emersacker?, der 24 Jahre Vorsitzender war.

Ende 2013 zählte die Verwaltungsgemeinschaft Welden 7.135 Einwohner und damit 133 Einwohner je Quadratkilometer.

Details

Die Verwaltungsgemeinschaft Welden ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Rechtsaufsichtsbehörde ist das Landratsamt Augsburg?.

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag von 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Adresse

Verwaltungsgemeinschaft Welden
Marktplatz 1
86465 Welden

Tel. 08293/699-0
Fax. 08293/699-50
E-Mail: poststelle(@)vg-welden.de


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Landkreis Augsburg | Verwaltungsgemeinschaft Welden


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis