Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Soziales | Preise und Auszeichnungen |Verdienstmedaille "Für Augsburg"


Verdienstmedaille "Für Augsburg"

eine Verdienstmedaille der Stadt Augsburg für besonders um das Wohl der Stadtgesellschaft verdiente Mitbürger

Allgemeines

Die Verdienstmedaille „Für Augsburg“ ist die höchste Auszeichnung, die um das Gemeinwohl in der Stadt Augsburg verdiente Mitbürger von der Stadt Augsburg erhalten können. Normalerweise wird die Auszeichnung jedes Jahr im Goldenen Saal des Rathauses an eine unterschiedliche Anzahl von Personen, die sich um das Wohl der Stadtgesellschaft verdient gemacht haben.

Die Medaille ist eine Form des Dankes der Stadt Augsburg gegenüber Bürgern, die sich uneigennützig und meist ehrenamtlich für Augsburg eingesetzt haben. Die Auszeichnung soll Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich in uneigennütziger Weise und vornehmlich ehrenamtlich um die Stadt, insbesondere "um das Wohl der örtlichen Gemeinschaft des Augsburger Kommunalwesens verdient gemacht haben", so die offizielle Begründung.

Geschichte

Die Verdienstmedaille „Für Augsburg“ wurde 1993 zum ersten Mal vergeben. Die Satzung über die Verleihung der Verdienstmedaille der Stadt Augsburg stammt vom 22. Juli 1993, unterzeichnet vom damaligen Oberbürgermeister? Dr. Peter Menacher?.

Bis 2011 erhielten 177 Augsburger die Verdienstmedaille „Für Augsburg“. 2014 zählte die Stadt schon 212 mit der Verdienstmedaille Ausgezeichnete, wovon noch 176 lebten.

Bis 2017 wurde die Medaille "Für Augsburg" 231-mal vergeben.

Details

Die Augsburger Verdienstmedaille ist in Silber geprägt. Die Medaille hat einen Durchmesser von 4,5 Zentimeter sowie einen glänzenden Grund. Die Vorderseite zeigt matt geprägt das Augsburger Rathaus mit der Prägung „Für Augsburg – in Anerkennung für besondere Verdienste“, die Rückseite das Stadtwappen? mit der Zirbelnuss. Der Medaillenentwurf stammt von dem Augsburger Künstler Hans Heinfeldner?.

Der Oberbürgermeister? von Augsburg verleiht die Medaille zusammen mit einer Urkunde und einer Anstecknadel. Wer die Verdienstmedaille erhält, legen der Ältestenrat? und der Oberbürgermeister? gemeinsam fest. Im Anschluss der Verleihung findet ein Empfang für die Geehrten und geladene Gäste statt.

Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Soziales | Preise und Auszeichnungen |Verdienstmedaille "Für Augsburg"


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis