Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Brunnen | Venezianischer Muschelbrunnen


Venezianischer Muschelbrunnen

Es gibt zwei venezianische Muschelbrunnen in Augsburg, die aus Venedig stammen. Einer ist an der Schwedenstiege und einer am Roten Tor aufgestellt.

Allgemeines

Der venezianische Muschelbrunnen hat seinen Namen von der Muschelform, die er bildet. Im Augsburger Stadtlexikon von 1998 wird er auch "venezianischer Wandbrunnen" genannt, weil er an einer Mauer angebracht werden muss.

Man glaubt es kaum, aber jeder der Brunnen besteht aus ursprünglich etwa 350 Einzelteilen.

Geschichte

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--venezianischer_muschel_brunnen_augsburg_schwedenstiege.jpg.jpg

Errichtet wurden beide venezianischen Wandbrunnen in der Mitte des 16. Jahrhunderts in Venedig; sie stammen also aus der Spätrenaissance. Wann der Brunnen an der Schwedenstiege und sein Pendant am Roten Tor nach Deutschland kamen, ist ungewiss. Die Brunnen stammen von dem venezianischen Platz mit dem Denkmal des Colleoni. Zu Venedig hatte Augsburg zu seiner großen Zeit beste Handelsbeziehungen.

Im Jahr 1950 wurden beide venezianischen Brunnen von dem Münchener Antiquitätenhändler Louis Bernheimer gekauft. Auf Anregung oder Bitte des damaligen Augsburger Oberbürgermeisters? Klaus Müller? schenkte der Münchener Händler beide Brunnen der Stadt Augsburg. Vielleicht deshalb, weil Augsburg aufgrund seiner vielen Brunnen und Kanäle? oft "Klein Venedig" genannt wird. Die Stadt Augsburg musste nur den Abbau der Brunnen in München und die Transportkosten zahlen.

Einer der beiden venezianischen Muschelbrunnen wurde 1952 an der Schwedenstiege aufgestellt.

Der zweite venezianische Brunnen wurde in der Wallanlage beim Roten Tor aufgestellt, dort aber 1975 wieder abgebaut, weil er von der Witterung beschädigt war. Über Jahre stand er vergessen im städtischen Bauhof?. Walter Settele? und dem Vorstand der Steinmetz-Innung Augsburg-Nordschwaben ist es zu verdanken, dass der Brunnen 1988 wieder hergestellt wurde und auf dem 2. Augsburger Bürgerfest? im gleichen Jahr wieder an seinem alten Platz an der Basteimauer eingeweiht werden konnte.

Details

Weblinks


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Brunnen | Venezianischer Muschelbrunnen


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis