Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | T | Treffler, Jessica


Treffler, Jessica

Eine Künstlerin und Kunsttherapeutin, die in Augsburg wirkt.

Leben und Wirken

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--jessica_treffler.jpg.jpg

Jessica Treffler wurde 1980 in Hamburg geboren. Schon 1983 Umzug nach Gallenbach? bei Aichach (Bayern), Heirat der Eltern Margot Ritsche und Johann Treffler. 1986 bis 1992 besuchte sie die Volksschule Ecknach?. Im Jahr 1988 starb ihr Vater Johann Treffler. In den Jahren 1995 - 1997 absolvierte sie verschiedene Fortbildungen zur Jugendleiterin am evangelischen Jugendwerk Augsburg und war Deligierte des Schwäbischen Jugendkonvents. Bis 2000 machte sie ehrenamtliche Jugendarbeit in der Paul-Gerhard-Gemeinde Aichach und im Jugendwerk. 1997 folgte die Mittlere Reife an der Wittelsbacherrealschule Aichach mit den Wahlhauptfächern Kunst und Werken.

1997 zog Jessica Treffler nach Augsburg und erwarb 1999 die Fachhochschulreife mit der Fachrichtung Gestaltung an der FOS Augsburg?. Ihr halbjähriges FOS-Praktikum absolvierte sie in der Malschule in Friedberg bei Rose Meier-Haid. Ab 1998 arbeitete sie als Dozentin am S-Planetarium in Augsburg.

Im Jahr 2000 zog sie nach Dundee, Schottland, um, wo sie von 2000 bis 2004 Kunst studierte und von 2002 bis 2004 bei der Firma Dundee Property arbeitete (Kundenbetreuung und PR). Gleichzeitig arbeitete sie ab 2003 als Kuratorin und Beraterin für Künstler und Kunststudenten.

2004 kehrte Jessica Treffler nach Augsburg zurück und arbeitete bis 2005 als Softwaretrainerin für ein Kassen- und Statistiksystem. Sie schulte unter anderem die Angestellten des Naturmuseums und Planetariums. Auch nahm sie 2004 wieder die Dozententätigkeit am Planetarium auf und begann sich auch im Raum Augsburg wieder künstlerisch zu etablieren.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--jtreffler_aadvark.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th36---ffffff--jtreffler_eyes.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--jtreffler_feet.jpg.jpg

Zwischen 2006 und 2008 absolvierte sie ein Aufbaustudium (Master) „Bildnerisches Gestalten und Therapie“ (AdbK, München), legte 2007 die Heilpraktikerpüfung (Psych.) ab und trat im gleichen Jahr dem DFKGT (Deutscher Fachverband für Kunst und Gestaltungstherapie) bei. Während dieser Zeit sammelte sie auch fast 1.000 Stunden Praktikumserfahrung an verschiedenen psychiatrischen Kliniken (BZK Kaufbeuren, Isar-Amper-Kliniken Haar, Psychosomatische Tagklinik Harlaching) und psychosozialen Einrichtungen. Außerdem erhielt sie von 2007 bis 2008 ein Stipendium des Stiftungsamtes Augsburg? für ihr ehrenamtliches Engagement.

Seit 2007 ist sie auch Museumspädagogin/Dozentin am Naturmuseum Augsburg, wo sie 2009 ein eigens konzipiertes Kinderprojekt startete.

Schon vorher hat Jessica Treffler begonnen, unter dem Pseudonym frischkunst zu arbeiten und ist seit 2008 Inhaberin und Gründerin einer Firma mit demselben Namen. frischkunst, das Atelier für Kunst und Therapie (künstlerische, kunsttherapeutische Angebote, Supervision, Coaching und Beratung), macht neben der kunsttherapeutischen Arbeit Projektarbeit und organisiert Events und Ausstellungen. Jessica Treffler hat die Leitung verschiedener künstlerischer bzw. kunsttherapeutischer Gruppen an psychosozialen Einrichtungen inne und veranstaltet Fort- und Weiterbildungen in verschiedenen Methoden der Humanistischen Psychologie, systemischer Beratung sowie gestaltungstherapeutischer Methoden. Sie nimmt Auftragsarbeiten im Bereich Grafik, Design, Film und Fotografie an.

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland zeugen von Ihrem Können. Ihre eigenen Arbeiten beinhalten vor allem zeitgenössische Medien wie interaktive und audiovisuelle Installationen, Performances, Film und Fotografie, aber auch Malerei und Zeichnung.

Ausbildung

  • Studium der zeitgenössischen Kunst (1st Class Bacherlor of Arts / Honors in Fine Art / Time based Art) am Duncan of Jordanstone College of Art & Design, University of Dundee, Schottland.
  • Ausbildung zur Kunsttherapeutin, Zertifikat des Aufbaustudiums (Master) „Bildnerisches Gestalten und Therapie“ (Akademie der bildenden Künste, München)
  • Zulassung zur Ausübung der Heilkunde, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, Heilpraktiker (Psych.), Gesundheitsamt Augsburg?

Ausstellungen

  • 1998 Jahresausstellung, FOS Augsburg?
  • 1999 – 2000 Bodypainting Shows (z. B. für Planetarium Augsburg, Orakel Club und Velvet Club, Ingolstadt, Fotoclub Augsburg e.V.?)
  • 2000 „Urban Environment“, Cooper Gallery, Dundee
  • 2001 „Design Competition Show“, Dean Gallery, Dundee
  • 2002 „Cellar Aerobics“, Lower Voyer Gallery, Dundee
  • 2003 „National Review of Life Art“, The Arches, Glasgow
  • 2004 „Heavy Pussyfooting“, Lower Voyer Gallery, Dundee
  • 2004 „Art Expo“, TBA Space, Dundee
  • 2004 „Degree Show- Therapy Room“ DOJ College, Dundee
  • 2004 „Nachtschatten“, Schloss Hainhofen? bei Neusäß
  • 2005 „Lange Nacht der Kunst“, Planetarium Augsburg
  • 2006 „Lange Nacht der Kunst“, Planetarium Augsburg
  • 2007 „Raum und Körper“, Villa der Adb K?, München-Laim
  • 2007 „Jahresausstellung“ Akademie der bildenden Künste, München
  • 2008 „Was fang ich an im grünen Bereich“, Kunsthaus Kannen, Münster
  • 2008 „Lange Nacht der Musen und Museen“, Naturmuseum und Planetarium, Augsburg
  • 2008 „Besinnungslose Sinnlichkeit“, frischkunst - Atelier für Kunst und Therapie
  • 2009 „ Nicht alle Wege führen nach Rom...!“, frischkunst – Atlier für Kunst und Therapie
  • 2009 "Hinterlassenschaften", Bilder der Künstlerin Gloria Fessler (Samuels), Ausstellung in der TU-Klinik recht der Isar, München
  • 2009 Ausstellung in der Psychiatrischen Klinik in der Nussbaumstrasse, München

Darüber hinaus hatte sie teil an der Organisation und Betreuung zahlreicher Events und Ausstellungen anderer Künstler.

Sonstiges

Während ihres ganzen Lebens gab es nie einen Moment, bei dem kreatives Denken und Kunst nicht eine Rolle gespielt oder auf ihr Handeln zumindest einen sublimen Einfluss gehabt hätten. Dabei war es für sie immer wichtig, mit Menschen in Kontakt zu treten und innere sowie äußere Reize zu verarbeiten. Dies schlägt sich vor allem in ihrem beruflichen Werdegang nieder. Sie hat ihr Interesse an den Menschen und der Natur mit der künstlerischen Kraft in Verbindung gebracht und lebt so all das, was ihr wichtig ist. So versucht sie Einfluss zu nehmen auf die Augsburger und zu zeigen, was möglich ist, wenn man sich der Kunst öffnet. Getreu ihrem Motto: "Mach dich frisch mit Kunst!"

Adresse

frischkunst
Atelier für Kunst und Therapie
Beethovenstraße 6
86150 Augsburg

Tel. 0821/8851912
E-Mail: info(@)frischkunst.de

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | T | Treffler, Jessica


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis