Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | T | Tierschutz


Tierschutz

Allgemeines

Der Tierschutz hat in Deutschland Verfassungsrang und wird durch das Tierschutzgesetz geregelt. In Augsburg fällt dieses Thema in die Zuständigkeit der Abteilung Veterinärwesen im Amt für Verbraucherschutz und Marktwesen?. Die Bandbreite des Arbeitsfeldes ist groß: von der Tierseuchenbekämpfung bis zum Tierschutz in Einzelfällen, wie etwa die Bearbeitung von Tierschutzanzeigen, die Überwachung gewerblicher und privater Tierhaltungen, die Überwachung von Veranstaltungen mit Tieren, die Überwachung von Tiertransporten usw. Für die Versorgung von Fundtieren wurden entsprechende Verträge mit dem hiesigen Tierschutzverein bzw. dessen Tierheim geschlossen.

Es gibt darüber hinaus sehr viele weitere Bereiche, in die der Tierschutz hineinwirkt und die eindeutig nicht dem Veterinärwesen zuzuordnen sind. Dazu gehört zum Beispiel das „Augsburger Taubenkonzept“, bei dem es um eine tierschutzgerechte Kontrolle der Taubenpopulation geht und das vom Umweltreferat? verantwortet wird. Tierschutz spielt zudem natürlich auch eine große Rolle im Augsburger Zoo, mit dem die Stadt als Gesellschafterin eine eigene Einrichtung betreibt, in der Tiere gehalten werden.

Das städtische Veterinäramt kann nicht alle Bereiche des Tierschutzes abdecken. Deshalb forderten die GRÜNEN Anfang März 2016 eine/n kommunale/n Tierschutzbeauftragte/n. Ein/e kommunale/r Tierschutzbeauftragte/r sollte Ansprechpartner/in für die Bürger/innen sein, gezielte Informations- und Aufklärungskampagnen zum Tierschutz initiieren und die wichtige Vernetzungsfunktion für die im Tierschutz tätigen Organisationen und Behörden übernehmen. So könnte dieses Amt zur Verbesserung beim Tierschutz in Augsburg beizutragen.


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | T | Tierschutz


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis