Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Tiere


Tiere

Allgemeines

Wildtiere in der Stadt Augsburg

Immer öfter fühlen sich Wildtiere in städtischem Gebiet wohl. Zum einen liegt der Grund darin, dass die Distanzen zwischen Tier und Mensch immer kürzer werden, zum anderen daran, dass Wildtiere immer mehr Unterschlupfmöglichkeiten finden, etwa in Neubausiedlungen, in denen wieder gern mit Holz geheizt wird und Holzstapel Zufluchtsorte bieten. Außerdem finden sich in Komposthaufen der Gärten Futtermöglichkeiten für viele Tiere. Wahrscheinlich bemerken die Tiere auch, dass in Gemeinden und Städten nicht gejagt werden darf, weshalb sie sich hier sicher fühlen.

Geschichte

Immer wieder stellte die Grüne Stadtratsfraktion Anträge auf ein kommunales Wildtierverbot für Zirkusse in Augsburg. So z. B. 2012 und 2016, nachdem das Wildtierverbot in Erding gerichtlich bestätigt worden war. Eine artgerechte Haltung von Wildtieren in Zirkussen sei nicht möglich. Der Zirkus Roncalli habe seit Jahren keine Wildtiere mehr und sei mit 700.000 Besuchern im Jahr dennoch erfolgreich. Menschen wollen im Zirkus unterhalten, verzaubert und verblüfft werden. Dafür brauche es keine "tierischen" Sensationen.

Details

Einzelne Tierarten in Augsburg

A wie Augsburger Huhn

B wie Bienen

F wie Frösche

G wie Gartenrotschwanz

H wie Huchen

I wie Idas Bläuling

K wie Katzen

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--ck_katze.jpg.jpg

M wie Mücken

R wie Rebhuhn

S wie Störche

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--ck_schnecke.jpg.jpg

T wie Tauben

Z wie Zwergbläuling

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Tiere


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis