Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | The Ravens


The Ravens

Eine Augsburger Beat-Band

Allgemeines

Das Programm der Band bestand zum größten Teil aus Stones-Titeln und aktuellen Hitparaden-Nummern (etwa "I Got You Babe" von Sonny & Cher, "You Really Got Me" von den Kinks und "Eve Of Destruction" von Barry McGuirre). Sie spielte allerdings auch Soul-Stücke wie "When A Man Loves A Woman" von Percy Sledge.

Die Band probte in der Waschküche der ehemaligen Gaststätte Bachwirt? am Roten Tor. Dort hatte sie auch ihren ersten Auftritt. Öfter spielte sie im Weißen Gockel? am Judenberg und in der Zirbelnuss (Jakoberstraße). Der Augsburger Manager Strunz vermittelte ihr einige Gigs in amerikanischen Clubs.

Ihre letzte Live-Show lieferte die vierköpfige Gruppe im Mai 1966 auf einem Band-Wettstreit in Haunstetten ab. Gitarrist und Sänger Dieter Atterer schloss sich später der Gruppe The Snobs an. Peter Cornelius? eröffnete später einen Mode-Laden, in dem sich Rockmusiker ihre Klamotten besorgten.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--the-ravens_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th98---ffffff--the-ravens_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th92---ffffff--the-ravens_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th93---ffffff--the-ravens_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th94---ffffff--the-ravens_5.jpg.jpg

Geschichte

Die kurzlebige Band existierte von 1965 bis 1966.

Besetzung

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | The Ravens


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis