Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | The Confusion


The Confusion

Eine Augsburger Blues-Rock-Band mit einem Duft von Hasch

Allgemeines

The Confusion gehörte Ende der 1960er, anfangs der 1970er Jahre zur Fraktion der sogenannten progressiven Rock- und Underground-Gruppen. "Unser Sound, eine Mischung aus Rock und Blues, ist nur etwas für härtere Gemüter", lautete der Kommentar des Quintetts. "Confusion heißt übersetzt soviel wie Unordnung", ergänzte die AZ in einer Konzert-Vorankündigung. "Confusion herrscht auch auf den ersten Blick bei der Leitung der Band. Der Boss entpuppt sich als Duett, nämlich als die beiden Brüder Basan."

Ihren ersten durchschlagenden Erfolg hatte die Band im Casino Club? mit langen Nummern wie "You Keep Me Hanging On" von Vanilla Fudge, "Suzie Q" von Creedence Clearwater Revival und "C.C. Rider" von Eric Burdon and the Animals.

1970 beteiligte sich die Formation neben Parracide?, Orbit?, Crossfire?, Palooka, Sound Experience?, Pertification? und Phallus Dei an einem Gruppen-Wettbewerb im Moritzsaal?. Die AZ berichtete darüber: "Der Augsburger Underground, und das, was dazu gehören will, versammelte sich im Moritzsaal?, der in bizarres Licht getaucht war. Das Top-Meeting von acht Augsburger Pop-Gruppen wurde zur sensationellen Show. Diese Bands spielten den härtesten und schwärzesten Sound, der zur Zeit zu hören ist. Lichtstrahlen jagten in allen Regenbogenfarben durch den Saal. Ein leichter Hauch von indischen Räucherstäbchen - vielleicht war auch ein Duft von Hasch darunter - lag über den dichtgedrängten Sitzreihen. 600 Eintrittskarten waren verkauft worden, aber rund 800 Fans drängten in den Saal. Die Karten, ursprünglich für drei Mark im Vorverkauf zu haben, waren zum zehnfachen Preis unmittelbar vor Beginn des Festivals unter der Hand noch gehandelt worden."

The Confusion belegte bei dieser Gruppen-Schlacht den zweiten Platz. Ein weiteres Highlight in der Band-Geschichte war ihr Auftritt in der Augsburger Sporthalle?. Was Bayerns Star-Redner Franz Josef Strauß? und Deutschlands Schlager-Idol Udo Jürgens nicht schafften, gelang den Augsburger Formationen The Confusions, The Butlers, Verylights?, New Generation?, The Shotguns, The Rough Roads und der Top Combo? auf Anhieb: Die Sporthalle? war mit 4.000 Zuschauern restlos ausverkauft.

Ricky war bei The Confusion etwa zwischen 1970 und 1972 tätig. Er war Nachfolger des Drummers der ersten Confusion-Formation Hermann "Mandy" Lange, was ein kräftiges Erbe und eine hohe Herausforderung bedeutete.

Geschichte

Die Band bestand zehn Jahre von 1968 bis 1978.

Besetzung

Um 1970 sah die Besetzung so aus:

  • Anton "Boysie" Lasser (git, voc)
  • Wolfgang "Wolfi" Pleger (bs, voc)
  • Reiner "Pauli" Basan (key, voc)
  • Georg "Ricky" Kettl (dr)

Damals hatten alle Bandmitglieder Nick-Names. Die Band bestand also aus Bosie, Wolfi, Pauli und Ricky.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th92---ffffff--the-confusion-bandmitglieder_um_1970_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--the-confusion-bandmitglieder_um_1970_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th92---ffffff--the-confusion-bandmitglieder_um_1970_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--the-confusion-bandmitglieder_um_1970_4.jpg.jpg

The Confusion um 1970. V.l.n.r: Die Band Confusion - Wolfi und Boysie - Pauli und Boysie - Ricky (zur Verfügung gestellt von Georg "Ricky" Kettl)

1972 verließ Gitarrist Anton "Boysie" Lasser die Band und wechselte zu The Shotguns. Nach dem Weggang von "Boysie" wechselte "Wolfi" vom Bass auf die E-Gitarre. Als neues Mitglied am Bass spielte Roman Gruber. Zudem kam als Frontmann Robert "Dipfi" Straubmeier+ zur Band. The Confusion in dieser Formation - Pauli, Roman, Dipfi+, Wolfi, Ricki – hatte 1972 ihren letzten Auftritt im legendären Casino Club? in Pfersee (Weißenburger Straße?). Ricky wurde im gleichen Jahr 1972 von "Boysie" Lasser als Dummer zu The Shotguns geholt und ersetzte dort Wolfgang "Wolfi" Püschel.

Die Confusion-Band formierte sich später dann komplett neu.

  • Rainer Basan (keyb)
  • Hartmuth Basan (git, bs)
  • Vera Brunner (voc)
  • Norbert "Smokey" Rauch (dr)
  • Karl Poesl (git)

Ex-Mitglieder: Tom Dittrich (bs), Wolfgang "Wolfi" Pleger (bs), Hermann "Mandy" Lange (dr), Rolf Hoffmann (bs), Anton "Boysie" Lasser (git), Roman Gruber (bs), Robert "Dipfi" Straumeier +, Georg "Ricky" Kettl (dr).

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | The Confusion


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis