Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | T | Tattenbachstraße


Tattenbachstraße

eine Augsburger Straße, die zum 35. Stadtbezirk (Haunstetten-Ost?) und damit zum Planungsraum XIII (Haunstetten-Siebenbrunn) gehört; Postleitzahl 86179

Allgemeines

Die Haunstetter Tattenbachstraße verbindet die Landsberger Straße in west-östlicher Richtung mit der Martinistraße. In die Tattenbachstraße münden die Rathaus-? und die Angerstraße? sowie der Alraunenweg?. In westlicher Richtung wird die Tattenbachstraße von der Inninger Straße fortgesetzt.

Geschichte

In der Tattenbachstraße lag bis 2004 die Bräusölde und Gastwirtschaft Linde. 1910 brannte das Ökonomiegebäude, also der landwirtschaftliche Teil des Brauhauses und der Gastwirtschaft Linde.

Details

Vielen Augsburgern ist die Tattenbachstraße durch das Bürgerbüro Haunstetten? in der Mitte der Straße bekannt. Sie ist eine Nebenstraße, die Verbindungscharakter hat.

Tattenbachstraße 21: Geburtshaus von Ernst Troeltsch. Dieses Gebäude kam 1911 in das Eigentum der Familie Gregor. Darin befand sich das "Gasthaus zur Linde" und die einzige Brauerei Haunstettens. 1970 eröffnete die Familie Gregor hinter dem alten Gebäude an der Landsberger Straße das Hotel Gregor.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | T | Tattenbachstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis