Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Immobilien und Wohnen | Wohnheime | Studentenwohnheime


Studentenwohnheime

preisgünstige Unterkünfte für StudentInnen

Allgemeines

Leider sind auch heute noch preisgünstige Wohnheimplätze für alle, die sie wollen, dünn gesät und so sind Wartelisten für Studentenwohnheime auch heute nichts Besonderes. In Augsburg werden Studentenwohnheime vom Studentenwerk Augsburg, der Kolping-Stiftung-Augsburg? und dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband? betrieben.

Geschichte

2003 eröffnete ein Studentenwohnheim im Prinz-Karl-Viertel, gebaut vom Studentenwerk Augsburg.

Im Jahr 2010 baute das Studentenwerk Augsburg an der Bürgermeister-Ulrich-Straße? nahe der Universität Augsburg ein Studentendorf mit etwa 300 Appartements. Der Rohbau stand im Dezember 2010. Das Wohnheim sollte etwa 17,5 Mio. € kosten. In diesem Jahr gab es in Augsburg gerade mal etwa 2.000 Wohnheimplätze bei etwa 20.000 Studenten an der Hochschule Augsburg und der Universität Augsburg. Dieser niedrige Versorgungsgrad mit Studentenwohnheimplätzen in Augsburg initiierte auch Planungen der Hypodata Hypothekenleitselle Deutschland?, auf dem ehemaligen AKS-Gelände (Prinzstraße? / Ambergstraße?) ein Studentenwohnheim mit bis zu 140 Appartements und Tiefgarage zu errichten. 2010 wurde das Grundstück für etwa 1,5 Mio. Euro gekauft und ein Architektenwettbewerb für das Wohnheim ausgeschrieben.

Einzelne Augsburger Studentenwohnheime

Heime des Studentenwerks Augsburg

Heime der Kolping-Stiftung-Augsburg

Andere Wohnheime

Weblinks


Hauptseite | Immobilien und Wohnen | Wohnheime | Studentenwohnheime


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis