Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Stoppok, Stefan


Stoppok, Stefan

Leben und Wirken

Bereits im Alter von 13 Jahren spielte Stefan Stoppok in verschiedenen Rock- und Jazz -Gruppen im Ruhrgebiet.

Da ihm der elektronische Aufwand im Laufe der Zeit zu groß wurde, wandte er sich allmählich der akustischen Musik zu. Er zog als Straßenmusikant durch die Lande und arbeitete daneben als Studiomusiker für mehrere Produktionen.

1976 traf er den britischen 5-String-Banjo-Spieler Tony Payton und spielte mit ihm in Folk-Clubs und auf Festivals in Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Kurze Zeit später stieg Stoppok auf deutsche Texte um.

Als Duo Stoppok & Porada (das später durch den Augsburger Mike Hänsch zum Trio erweitert wurde) hatten sie das „Bedürfnis sich mitzuteilen und Geschichten zu erzählen, in denen der Hörer Selbsterlebtes wiedererkennen" (Mühle) konnte.

Stoppok lebte von 1977 bis 1984 in Bachern? bei Friedberg. Stoppok ging schließlich wieder ins Ruhrgebiet zurück und machte sich dort als Produzent Anna Haigis einen Namen.

Discographie

LPs: Saure Drops und Schokoroll (1982), Nie genug (1987); LP mit Stender Band: Erfrischungen (1980)
Singles: Stell' Dir vor... (1984), Du sagst Du magst mich (1985)

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Stoppok, Stefan


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis