Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Stephingerberg


Stephingerberg

ein Augsburger Hügel, gleichzeitig eine Straßenbezeichnung

Allgemeines

Der Stephingerberg befindet sich am nördlichen Ende der Innenstadt? von Augsburg, im Pfärrle-Viertel, nicht weit vom Lueginsland. Er gehört mit rund 170 Meter zu den kürzesten Hügel in Augsburg und verläuft abwärts von Westen nach Osten. Von oben gesehen ist der Stephingerberg die Fortsetzung der Straße mit dem Namen Pfärrle. Wobei das höher liegende Pfärrle der längere, aber nicht mehr so steile Abschnitt des Berges ist. Der Stephingerberg beginnt von oben gesehen an der Einmündung der Stephansgasse?, die von rechts, vom Gymnasium Sankt Stephan? auf den Stephingerberg stößt.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th102---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_4.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th116---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_5.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_6.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_7.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_augsburg_2011_8.jpg.jpg

Dort, wo die Stephansgasse? zwischen Pfärrle und Stepingerberg einmündet, prägt ein großes modernes Gebäude mit viel Glas an der gerundeten Ecke zum Stephingerberg hin die Szenerie. Es ist das Sankt Antoniushaus?, ein Altenwohn- und Pflegeheim, erbaut im Jahr 1995 von der Diöszese Augsburg?. Auf der anderen Straßenseite befindet sich ein mächtiger Altbau, der zwar die Adresse Stephansgasse? 8 besitzt, aber mit seiner festungsartigen langen Hausmauer mehr den Stephingerberg prägt. Die heruntergezogenen eisernen Jalousien gehören zu der ehemaligen Metzgerei Walter, die vor einigen Jahren geschlossen wurde.

Geschichte

Benannt ist der Stephingerberg nach dem Stift Sankt Stephan, das sich seit 969 in der Nähe, am Stephansplatz?, befindet. Zwischen dem Stephingerberg und dem breiten Stadtgraben war einst das "Stephinger Thor", das hier erstmals 1376 urkundlich erwähnt wird. Es wurde auch als "St. Gallentor" und "Lochhubertor" bezeichnet. 1388 wurde eine hölzerne Brücke vor das Tor über den Stadtgraben gebaut. Später wurde die hölzerne Brücke durch eine Steinbrücke ersetzt. Sie führte damals vom Stephingerberg hinaus vor die Stadtmauer, Richtung Lech, hinüber zu dem heutigen Viertel Bleich oder Bleiche, bei der Papierfabrik. Im Jahre 1495 erhielt dieses Tor eine neue Bedachung. Abgerissen wurde es 1619 und dann von Elias Holl neu erbaut.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_5.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th117---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_6.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_7.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_8.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_9.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_am-stephingerberg_2011_10.jpg.jpg

Bei Festungsarbeiten der Franzosen wurde das Stephingertor im März 1704 bis auf das Vorhaus beseitigt, damit hier die Stadtmauer vom Lueginsland mit der Stadtmauer von der Schwedenstiege auf gleicher Höhe verbunden werden konnte und so ein großes Tor keinen Angriffspunkt mehr für Artillerie bot.

Die Häuser besaßen früher die Litera-Nummer 120 bis 130 auf der linken Seite. Abwärts, rechts, befand sich nur ein großes Anwesen mit der Nummer 141. "Zum Lug ins Land" heißt heute Herwartstraße?. Die anderen Straßennamen existieren noch. Nur beim "Sankt Gallusbergle" ist das Wort "Sankt" weggefallen. Hinzu kam 1965 die kurze Sackstraße Stephingergraben, die zu Wohnhäusern führt. Sie hieß vorher "Stadtbachstraße" und lief an den Haindl-Häusern vorbei zur MAN, wo heute immer noch die Stadtbachstraße? Richtung Lech verläuft.

Details

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_3.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_5.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th105---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_6.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_7.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_8.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th127---ffffff--stephingerberg_in-augsburg_details_9.jpg.jpg

Das Haus mit der Nummer 1 am Stephingerberg, mit dem er von oben her gesehen beginnt, hat Arkaden, was in Augsburg relativ selten ist. Es handelt sich um einen Neubau, errichtet 1980 von Gebr. Fälschle, wie an einer Tafel im Haus zu erkennen ist. In den Stepingerberg münden von oben kommend linkerhand die Herwartstraße? und nach der Brücke über den Stadtbach? der Stephingergraben, eine Sackgasse, die zu Wohnhäusern und zur Betriebskrankenkasse von Siemens und UPM? führt. Rechterhand münden nach der Stephansgasse? noch das Gallusbergle und zwei Spazierwege in den Stephingerberg.

Am unteren Ende des Stepingerberges befindet sich, von oben kommend, ein kleiner Park mit Wiesen, Büschen, Bäumen und Bänken, der sich sowohl rechts als auch links des Berges ausbreitet. In der Grünanlage steht ein Gußeisenbrunnen, der hier um 1900 aufgestellt wurde. Während der Park auf der linken Seite idyllisch ist, hat man die rechte Parkhälfte mit einem öffentlichen Toilettenhaus, einer Trafostation, drei Altglasbehältern, einer Bushaltestelle und einer Telefonzelle ziemlich verunstaltet. Das Toilettenhaus, besprüht mit Grafittis, ist geschlossen und modert vor sich hin (Stand 2011).

Abwärts verlaufend endet der Stephingerberg, der mit einer befahr- und begehbaren Brücke, ausgestattet mit eisernen Geländern, den Stadtbach? überquert, in einer Kreuzung, bei der von links und rechts die Müllerstraße? kommt. Nach der Brücke verbreitert sich der nach Norden fließende Bach am Fuß der hohen Stadtmauer und verschwindet dann im Gelände der ehemaligen Papiermühle Haindl. Bei dieser Kreuzung mit Ampelanlage geht der Stephingerberg, wenn man von oben geradeaus über die Kreuzung quert, nach einem Blumengeschäft und einer Bushaltestelle in die Brückenstraße? über.

Der Stepingerberg wird von zwei Spazierwegen überquert. Einer verläuft außerhalb der noch existierenden alten Stadtmauer auf dem oberen Hügelrand vom Steinernen Mann hinüber zum Lueginsland. Der untere Spazierweg verläuft von der Schwedenstiege aus dicht am Stadtbach? entlang unterhalb des Hanges ebenfalls zum Lueginsland, auf dem sich ein Biergarten mit Aussicht befindet. Oder man geht den Stepingerberg hinunter, über die Kreuzung, und kommt dann zum Jugendhaus von Bert Brecht und zur Kahnfahrt.

Sonstiges

Stand November 2011: Am geteerten Stephingerberg befindet sich ein Laden für Aquarienfreunde und ein "SkinIdent-Institut" von Kosmetik Marija zur "Hautberatung & Schönheitspflege". Am uneren Ende des Stepingerberges, an der Kreuzung, befinden sich zwei überdachte Haltestellen für die Buslinie 35. Diese Haltestellen heißen "Stephingerberg". Der Biergarten des Lokals Joe Penas grenzt am Fuße des Stephingerbergs an den kleinen Park auf der linken Seite, der vom Stephingergraben und Wohnhäusern begrenzt wird.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Stephingerberg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis