Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Sinti und Roma


Sinti und Roma

Allgemeines

Auch in Augsburg leben Sinti und Roma. Es gibt hier den Regionalverband Deutscher Sinti & Roma Augsburg/Schwaben. Er plant eine feststehende Ausstellung für Schülerinnen und Jugendliche zur Aufklärung über den Holocaust und die spezifische Situation der verschleppten und ermordeten Augsburger Sinti und Roma in Form eines Dokumentationszentrums. Weiterhin will man eine Anlaufstelle für Sozialberatung und Antidiskriminierungs- sowie Bürgerrechtsarbeit in das Konzept integrieren.

Geschichte

Nach dem Zweiten Weltkrieg siedelten sich viele Sinti und Roma Augsburgs im Fischerholz an. Zunächst war das Fischerholz nur ein Stellplatz, auf dem die Stadt Augsburg Wohnwagen genehmigt hatte. Es entstanden auch Baracken und die Augsburger Sinti, die das KZ überlebt hatten, ließen sich hier nieder und versuchten trotz elender Verhältnisse und katastrophaler hygienischer Zustände ihre Gemeinschaft aufrechtzuerhalten und ihr Leben zu leben. Sie mussten das tun unter dem willkürlichen Druck der Polizei und ständigen Razzien.

Am 8. August 2017 fanden anlässlich des Hohen Friedensfestes in der Halle 116? im Sheridan-Park zwei Veranstaltungen des städtischen Friedensbüros in Kooperation mit dem Regionalverband Deutscher Sinti & Roma und dem Theaterverein Nyx? statt.

Details

Auch in Augsburg wurden Sinti und Roma von den 1950 Jahren bis heute diskriminiert. So wurden sie den Schulen ausgegrenzt, verprügelt, zum Teil geschlagen von den Lehrern. Sie mussten die Schulen wechseln, zum Teil die Schule ganz verlassen und sind heute noch stolz, sich das Lesen und Schreiben selbst beigebracht zu haben. Die Eltern wagten bei Arbeitgebern oft nicht, als sinti aufzutreten und gaben sich als Italiener oder Spanier aus.

Auch werden Sinti und Roma in Bayern und Augsburg immer noch präventiv beobachtet und erfahren so Ausgrenzung und Diskriminierung. Mit großer Sorge kann man das Schicksal der Roma und Romaflüchtlinge aus Osteuropa betrachten: Ihre Behandlung von den Behörden in Augsburg und Bayern, der Abschiebedruck, die Konzentration in Lagern ...

Die Augsburger Sinti und Roma werden auf dem Nordfriedhof in Oberhausen begraben.

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Sinti und Roma


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis