Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Gewässer | Lechkanäle | Siebenbrunner Bach


Siebenbrunner Bach

Allgemeines

Geschichte

Das Thomas-Breit-Zentrum? des Diakonischen Werkes Augsburg veranstaltete am 8. Mai 2013 in Siebenbrunn am Siebenbrunner Bach "Land-Art mit Löwenzahn", ein Kunstprojekt mit Naturmaterialien. Es fand im Rahmen des Projekts "WasSerleben – Natur in Augsburg“ des Landschaftspflegeverbands Stadt Augsburg statt. Die Kunsttherapeutin Juliane Wanner zauberte mit den Bewohnern des Thomas-Breit-Zentrums? ausgefallene Kunstwerke aus Löwenzahn. Mit Weiden, Ästen, Wasser und Erde wurden märchenhafte Bögen, hängende Ringe und erdige Würfel gebaut. Land-Art nennt man das Schaffen von Kunstwerken in der Natur mit Naturmaterialien, die vor Ort zu finden sind. Wichtig ist, sich auf die Natur einzulassen, sie zu begreifen und nichts zu zerstören! Die Künstler benutzen bei der Umsetzung keine Werkzeuge, sondern nur ihre Hände. Zu Land-Art gehört auch die Vergänglichkeit der Kunstwerke, da sie vor Ort bleiben und nach einiger Zeit wieder von der Natur eingenommen werden.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--landart_siebenbrunn_2013_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--landart_siebenbrunn_2013_2.jpg.jpg

Details

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Gewässer | Lechkanäle | Siebenbrunner Bach


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis