Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | M | Möbel | Segmüller


Segmüller

auch Einrichtungshaus Segmüller; des fünftgrößte Möbelhändler Deutschlands

Allgemeines

Hauptsitz des Unternehmens ist Friedberg bei Augsburg. Das süddeutsche Einrichtungshaus beschäftigt heute mehr als 4000 Mitarbeiter an neun Standorten, davon etwa 300 in der eigenen Polstermöbelfabrik. Das größte Segmüller-Möbelhaus steht in Friedberg und hat mehr als 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Das zweitgrößte Möbelhaus von Segmüllr ist das Haus in Weiterstadt mit etwa 35.000 Quadratmetern. Etwa 400 Lkw fahren für Segmüller.

Das Möbelhaus betreibt sieben Standorte, drei davon nennen sich "Möbelgiganten", nämlich das Haus in Friedberg mit 50.000 Quadratmetern, und die Häuser in Weiterstadt und Parsdorf? mit je 40.000 Quadratmetern. Auch in Nürnberg, Mannheim, Stuttgart und Frankfurt gibt es Segmüller. Unter der Marke "Möbel Maxx" betreibt Segmüller in Friedberg, Augsburg, Parsdorf? und Eching? weitere Möbelhäuser mit günstigeren Angeboten.

Geschichte

Das Möbelhaus wurde 1925 von Hans Segmüller als Handwerksbetrieb für Polstermöbel gegründet.

Im März 2012 übernahmen Johannes, Florian und Andreas Segmüller von ihren Vätern Peter, Paul und Hans Segmüller die Geschäftsführung.

Details

Ausbildung

Segmüller bildet jedes Jahr etwa 100 bis 150 Azubis in verschiedenen Berufen aus. Dazu ist das Einrichtungshaus auf Ausbildungsmessen vertreten. Im Haus gibt es eine "Projektgruppe Ausbildung", die mit Verantwortlichen der mittleren und obersten Führungsschicht besetzt ist, in der sich aber auch Auszubildende einbringen können.

Regelmäßig veranstaltet Segmüller Informationstage rund um das Thema Ausbildungsberufe, auf denen sich zukünftige Schulabgänger gemeinsam mit ihren Eltern über die Möglichkeiten der Ausbildung bei Segmüller informieren können.

Produktschulungen, Verkaufstrainings, Prüfungsvorbereitungen und bei Bedarf Nachhilfe - all das bietet das Unternehmen ihren Azubis. Talentierte Azubis werden auch für Qualifizierungsmaßnahmen freigestellt. Eigenen Angaben zufolge wurden in den letzten Jahren im Schnitt 85 Prozent der Auszubildenden nach ihrer Ausbildung übernommen.

Adresse

Weblinks


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | M | Möbel | Segmüller


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis