Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sonstiges Wissen | W | Wettbewerbe | Schwäbischer Literaturpreis


Schwäbischer Literaturpreis

Ein Literaturpreis, der vom Bezirk Schwaben verliehen wird.

Allgemeines

Der Literaturpreis wird jährlich im Rahmen der Kulturarbeit des Bezirks verliehen und soll der Förderung der schwäbischen Literatur dienen. Preiswürdig erscheinen unveröffentlichte Prosatexte. Jedes Jahr werden Texte zu einem anderen Thema gesucht. Teilnehmen können Autorinnen und Autoren, die entweder im schwäbisch-alemannischen Kulturraum leben oder hier ihre biographischen Wurzeln haben.

Geschichte

Zum ersten Mal wurde der Schwäbische Literaturpreis im Jahr 2005 verliehen.

2012 stand der Wettbewerb unter dem Thema „Zugewandert“ und sammelte Prosatexte zur Migrationsthematik, die in Schwaben schon seit der Römerzeit? geschichtsprägend war.

Details

Die Manuskripte sollen in 12-Punkte-Schrift (ca. 50 Zeilen à 80 Anschläge) abgefasst sein und bis maximal 20 Seiten, paginiert, umfassen. Das Manuskript ist zu anonymisieren und mit einem Kennwort zu versehen. Die Anschrift des Autors, möglichst mit Telefonnummer und E-Mail Adresse sowie mit der Angabe des Geburtsdatums soll in einem verschlossenen Begleitbrief mit dem Manuskript eingereicht werden.

Die Jury ist mit renommierten Fachleuten, Redakteuren und Autoren aus dem Bezirk Schwaben besetzt.

Es gibt attraktive Preisgelder sowie einen Sonderpreis für eine junge Autorin oder einen jungen Autor zu gewinnen.

Texte des Wettbewerbs erscheinen in einer Anthologie.

Adresse

Bezirk Schwaben – Heimatpflege
Prinzregentenstraße 8
86150 Augsburg

Tel. 0821/3101309
E-Mail: heimatpflege(@)bezirk-schwaben.de

Weblinks


Hauptseite | Sonstiges Wissen | W | Wettbewerbe | Schwäbischer Literaturpreis


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis