Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schmiedgasse


Schmiedgasse

eine historische Augsburger Gasse, die im 8. Stadtbezirk (Jakobervorstadt-Nord?) und damit im Planungsraum I (Innenstadt) liegt; Postleitzahl ist 86150

Allgemeines

Die Schmiedgasse in Augsburg verbindet Auf dem Rain bzw. den Leonhardsberg mit der Barfüßerstraße? und Barfüßerbrücke?.

Geschichte

1512 brannten in der Schmiedgasse zahlreiche Häuser nieder. Als die Jakobervorstadt erweitert wurde, entstanden in den Jahren 1560 bis 1563 dort, wo die überflüssig gewordene alte Stadtmauer stand Handwerkerhäuser vor allem für Schmiede.

Details

Schmiedgasse 3: Hier handelt es sich eigentlich um zwei Gebäude. Zum einen um ein schmales Bürgerhaus mit drei Geschoßen, Satteldach, Schweifgiebel, einem polygonalen Eckerker und einer Putzgliederung. An dieses Giebelhaus ist ein Mansarddachgebäude angebaut mit vier Geschoßen. Flacherker gehen nach Süden und Osten. Beide Gebäude müssen im 16./17. Jahrhundert etwa gleichzeitig entstanden sein, wobei das Mansarddachgebäude seine Fassade zur Barfüßerstraße? hat und etwas zurückgesetzt ist.

Schmiedgasse 5 ist ein Giebelbau mit Satteldach und Flacherker. Die Konsole des dreigeschoßigen Bürgerhauses ist profiliert. Das Gebäude ist nach dendrologischen Untersuchungen nach 1558 gebaut worden.

Schmiedgasse 6: Der Traufseitbau mit einem tiefliegenden Erdgeschoß und einem Überschutz ist ein Bürgerhaus und hat drei Geschoße. Im obersten Geschoß befindet sich ein Holzlaubengang. Das Gebäude geht auf das 16. Jahrhundert zurück.

Schmiedgasse 7: Das dreigeschoßige Bürgerhaus mit seiner asymetrisch gegliederten Giebelfront wurde 1598 von Elias Holl errichtet, nachdem ein Vorgängerbau an dieser Stelle abgebrannt war. Auf der Südseite befindet sich parallel zu der Straße Auf dem Rain ein Erdgeschossdurchgang. Er hat eine Fensterachse, die die Fassade asymetrisch erscheinen lässt und die dazugehörige Dachhälfte im Neigungswinkel ändert. In Teilbereichen sind Zwei-Felderfüllungstüren mit barocken Türschlössern sowie Deckenkehlenstuck und Stuckrosetten vorhanden. In den Fensterbereichen der Ostfassade des 1. Obergeschosses befinden sich historische Korbbögen; die Mauerpfeiler sind hier nach historischem Vorbild abgerundet verputzt. Heute sind hier sieben Wohneinheiten untergebracht, eine davon mit separatem Zugang. Das Erdgeschoss wird für Gewerbe genutzt.

Schmiedgasse 8 ist ein ehemaliges Augsburger Handwerkerhaus mit drei Geschoßen. Das oberste Geschoß hat einen Holzlaubengang. Es handelt sich um einen Trauseitbau aus dem 16. Jahrhundert.

Schmiedgasse 10 hat eine Fassadengliederung aus dem 19. Jahrhundert, geht aber auf die Zeit um 1560 zurück. Der Traufseitbau mit Überschutz hat drei Geschoße. Auch Die dreigeschoßige Schmiedgasse 11, ein Bürgerhaus, geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Der Traufseitbau hat einen Zwerchgiebel und ein Satteldach. Auch das Bürgerhaus Schmiedgasse 15 hat drei Geschoße. Das Eckhaus mit Satteldach besitzt nach Norden und Westen Flacherker. Das traufständige Gebäude wurde im 16. Jahrhundert errichtet.

Schmiedgasse 16 und 18: Beide Bürgerhäuser haben vier Geschoße, sind Trauseitbauten mit Satteldach und gehen im Kern auf das 16./17. Jahrhundert zurück. Schmiedgasse 16 hat einen Überschutz und glänzt mit einer barocken Tür sowie einem geschweiften Türausschnitt, während Schmiedgasse 18 eine abgewinkelte Fassade mit Überschutz hat.

Aus dem 16. Jahrhundert sind Schmiedgasse 19 und 20. Beide Häuser haben drei Geschoße. Schmiedgasse 19 ist ein Eckbau mit Satteldach. Das Ergeschoß liegt tief, der Giebel hat eine Aufzugsluke und wird durch waagrechte Gesimse gegliedert, während der Traufseitbau Schmiedgasse 20 ein Satteldach, einen getreppten Überschutz und unter der Traufe ein Zackenband aufweist.

Davon unterscheidet sich das Wohn- und Geschäftshaus in Schmiedgasse 23. Es ist um 1900 im Stil der Neorenaissance? erbaut worden, hat vier Geschoße, einen Flacherker und eine Dachzone, die reich gegliedert wurde. Die Ecke des Hauses wurde abgeschrägt.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schmiedgasse


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis