Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Anreise und Verkehr | Weitere Verkehrsthemen | Schleifenstraße | Schleifenstraße - Abschnitt Textilviertel


Schleifenstraße - Abschnitt Textilviertel

dritter Abschnitt der Augsburger Schleifenstraße

Allgemeines

Der Textilviertel-Abschnitt der Schleifenstraße verläuft zwischen der Berliner Allee? und der Provinostraße. Prägend an diesem Abschnitt ist der Glaspalast. Bäche und Kanäle im Textilviertel sind von dem Straßenabschnitt zu sehen. Vor allem dieser Teil der Schleifenstraße hat neue Ausblicke auf das historische Augsburg geschaffen.

Geschichte

Der Spatenstich zu diesem Bauabschnitt durch das Textilviertel erfolgte im März 1999. Nach 29 Monaten Bauzeit wurde der Textilviertel-Abschnitt Ende August 2001 eingeweiht. Bis dahin mussten für den Bau fast 17,7 Mio. € ausgegeben werden.

Details

Unter diesem Teilstück der Schleifenstraße verlaufen sowohl ein Abwasserkanal wie ein Grundwassersammler. Die vierspurige Innenstadtstraße verläuft hier mit einem Mittelgrünstreifen. Rechts und links der Straße verlaufen Geh- und Radwege?, wieder durch einen Grünstreifen von der Straße getrennt.

Vier Bachbrücken, fast 400 Bäume und etwa 1.000 Meter Lärmschutzwände sind auf dem fast 1.300 Meter langen Straßenabschnitt zu passieren.

In der Otto-Lindenmeyer-Straße liegt eine besondere Schallschutzgestaltung vor, die eine Art Platz ergibt.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Anreise und Verkehr | Weitere Verkehrsthemen | Schleifenstraße | Schleifenstraße - Abschnitt Textilviertel


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis