Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schleiermacherstraße


Schleiermacherstraße

eine Augsburger Straße, die zum 25. Stadtbezirk (Lechhausen-Süd?) und damit zum Planungsraum VI (Lechhausen) gehört; Postleitzahl 86167

Allgemeines

Details

Schleiermacherstraße 42: Hier stoßen die Kreitmayr-? und die Schleiermacherstraße in einem spitzen Winkel aufeinander. Früher befand sich hhier die Traditionsgaststätte "Scharfes Eck", von der es hieß, dass sie 1880 mit 1.760 Hektoliter den zweitgrößten Lechhauser Bierausschank hatte. Das zog um die gleiche Zeit ortspolizeiliche Anordnungen wie diese nach sich: "Die Entleerung der natürlichen Bedürfnisse ... insbesondere vor Wirtshäusern, ist verboten." Der Verstoß gegen diese Verordnung hatte zwei Wochen Haft zur Folge: "Thodte Thiere oder Theile von solchen dürfen nicht auf die Straße geworfen werden." Die Straßenreinhaltung scheint damals ein echtes Problem in Lechhausen gewesen zu sein. 1892 erweiterte man die Gaststätte um einen Anbau, der u. a. für Tanzveranstaltungen genutzt wurde. Auch Karl Valentin und Liesl Karlstadt traten hier auf. 1927 richtete man hier ein Kino mit dem Namen Schauburg ein.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schleiermacherstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis