Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schertlinstraße


Schertlinstraße

Allgemeines

Geschichte

Der nördliche Geh- und Radweg der Bahnunterführung in der Schertlinstraße wurden im Juni 2013 wegen Brückensanierungsarbeiten gesperrt.

Details

Gegenüber des Gymnasiums bei Sankt Anna (Schertlinstraße 5-7) stehen Wohnblocks der 1950er Jahre. Sie lösten städtische Wohnbaracken an dieser Stelle ab. In ihnen lebten Tagelöhner, Hilfsarbeiter und Arbeitslose mit ihren Familien. Schon in der Zeit der Weimarer Republik lagen die "Roten", die hier lebten, im Konflikt mit ihrer "braunen" Umgebung, die schon 1924 zu zwei Dritteln die Nationalsozialisten? wählte. Die Konflikte setzten sich nach dem Zweiten Weltkrieg fort, diesmal zwischen den "roten" Unterdogs und der "bürgerlichen" Gesellschaft. Mit dem Bau der Wohnblocks konnten die Gegensätze etwas entschärft werden.

Schertlinstraße 48-54: Zeppelinhof

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | S | Schertlinstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis