Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Behörden und Institutionen | Stadtverwaltung | Sankt-Jakobs-Stift


Stadt Augsburg: Jakobsstift hat neue Funktion

Das Gebäude der früheren Paritätischen St.-Jakobs-Stiftung ist nun das Zentrum der Sozialverwaltung mit Schwerpunkt Wohnen.

Allgemeines

Das Stift war das erste bürgerliche Stift, das in der Reichsstadt? Augsburg eröffnet wurde. Das denkmalgeschützte St. Jakobs-Stift liegt mitten in der Augsburger Altstadt? und hat mehr als 650 Jahre Geschichte. Es liegt nur ein paar Schritte vom Rathaus entfernt und wurde oft modernisiert.

Im Namen „Paritätisches St.-Jakobsstift” lebt die mittelalterliche Jakobus-Wallfahrt und Pilgertradition fort – wie etwa auch im Straßennamen Pilgerhausstraße. Die Jakobervorstadt war damals ein zentraler Sammelpunkt für Pilger nach Santiago de Compostela.

Geschichte

Eröffnet wurde das Haus am 24. Juli 1348 für "arme Pilgrime und kranke Dürftige". Während der ersten Jahrhunderte hatte das Stift immer genug geld und während der Reformation in Augsburg fielen dem Stift eingezogene Vermögen von geistlichen Stiftungen zu. Mit diesem Geld finanzierte man 1536 den Umbau des Barfüßerklosters?, das daneben lag und aufgelassen worden war.

In den Jahren 1975 bis 1979 gab die Stadt Augsburg viel Geld aus, um die Gebäude mit ihren alten Portalen und gotischen Gewölben grundlegend zu sanieren.

Im Wirtschaftsplan 2012 wurde das Defizit im Jakobsstift mit ca. 275.000 Euro, 2015 hatte es 447.000 Euro erreicht. Für die Jahre 2014 und 2015 rechnet man mit 650.000 Euro. Im Sommer 2015 gab die Stadt Augsburg bekannt, das Sankt-Jakobs-Stift schließen zu wollen. Damals gab es im Jakobsstift 96 Plätze für Senioren, 73 waren besetzt.

Seine langjährige Nutzung als Seniorenheim endete 2016, weil das Gebäude für diesen Zweck nicht mehr sanierungsfähig war.

Details

Der Gebäudekomplex am Mittleren Lech 5 wird vom Wohnungs- und Stiftungsamt der Stadt verwaltet.

  • Er beherbergt die Verwaltung der städtischen Stiftungen und Ämter der Sozialverwaltung mit Schwerpunkt Wohnen.
  • Weitergeführt werden Formen des gemeinschaftlichen Wohnens, auch eine inklusive Wohngruppe
  • die Geschäftsstelle des Behindertenbeirats ziehen ein.
  • Das Freiwilligenzentrum Augsburg ist ebenfalls ins Jakobsstift gezogen.

Adresse

Freiwilligen-Zentrum Augsburg gGmbH
Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement
Mittlerer Lech 5
86150 Augsburg

Tel: 0821 450 422 18
Mobil: 0176 72714535
Mail: ritter@freiwilligen-zentrum-augsburg.de
www.freiwilligen-zentrum-augsburg.de



Hauptseite | Behörden und Institutionen | Stadtverwaltung | Sankt-Jakobs-Stift


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis