Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Blues | Salvation Army


Salvation Army

Rhythm`n`Blues aus Augsburg; gespielt zwischen 1984 und 1987

Allgemeines

Die Musiker der „Heilsarmee", so die Übersetzung ins Deutsche, waren „bühnenerfahrene Rock-Profis" (Mühle).

Sänger Manfred Langner kam von der Rock-Band Lionheart?, Gitarrist Manfred Hecker und Pianist Thomas Gratza vom Rock`n`Roll Express, Bassist Werner Schalk und Schlagzeuger Stefan Arndt spielten vorher bei der Standard Rock Band.

Das Repertoire der Formation bestand aus „eigenwillig nachgespielten" (Band-Info) Nummern von Frankie Müller, Eric Burdon, den Honeydrippers, Supercharge und Eric Clapton. Zwei ausverkaufte Konzerte in der Mühle bewiesen, dass hier Blues, Boogie und Rock vom Härtesten gebracht wurde, Rhythm`n`Blues zum ekstatischen Tanzen.

1986 begann sich die Heilsarmee, eine Religionsgemeinschaft des öffentlichen Rechts, für das Treiben der Band zu interessieren. Zwar unternahm sie keine juristischen Schritte gegen die Rock-Musiker, doch benannten sich diese vorsichtshalber in Salvation Road? um.

Besetzung

Manfred Langner (voc) Manfred Hecker (git, sax, voc)
Thomas „Tom" Gratza (keyb)
Werner „Storzach" Schalk (bs, voc)
Gerhard Garreis (sax, voc)
Stefan Arndt (dr)

Ex-Mitglied: Gerhard „Giggi" Kraus (bs)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Blues | Salvation Army


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis