Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | R | Regionale Energieagentur Augsburg


Regionale Energieagentur Augsburg

Allgemeines

Die Regionale Energieagentur soll Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Kommunen neutrale und produktunabhängige Informationen zur Energieeinsparung, zur Energieeffizienz und zu erneuerbaren Energien bieten. Es handelt sich um eine kostenfreie Erstberatung.

Die Regionale Energieagentur Augsburg wurde auf Initiative der Stadt Augsburg und der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg ins Leben gerufen. Der Regio Augsburg Energie e. V. – der Trägerverein der Energieagentur – besteht aus vielen Mitgliedern, darunter Energieversorger, Kommunen und Kammern. Die Vereinsmitglieder engagieren sich finanziell, aber auch personell für die Regionale Energieagentur Augsburg - ob als Referenten bei Messen, als Vermittler der Angebote der Energieagentur oder durch die Einbringung ihrer Expertise.

Die Regionale Energieagentur Augsburg ist die zentrale Anlaufstelle, wenn es um Fragen zu Energie und Klimaschutz geht. Hier bekommen nicht nur Bürgerinnen und Bürger eine anbieterunabhängige und kostenfreie Beratung. Die Energieagentur steht auch Unternehmen, Kommunen und Fachleuten zur Beratung und zum Austausch zur Verfügung.

Geschichte

Gegründet wurde die Agentur am 28. Oktober 2011. Mitgründer waren die Stadt Augsburg, die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sowie 14 weitere Gründungsmitglieder. Sie gründeten mit dem Verein Regio Augsburg Energie e. V. den Trägerverein für die Regionale Energieagentur Augsburg. Der Gedanke einer Beratungsstelle ging weit zurück. Bereits 1998 verabschiedete der Agendabeirat auf Vorschlag des Fachforums Energie eine Empfehlung zur Gründung einer städtischen/schwäbischen Energieagentur. Der Freistaat Bayern? förderte, als Teil des „Klimaprogramms Bayern 2020“, die Gründung und den Betrieb der regionalen Energieagentur mit einer über drei Anlaufjahre gestaffelten Zuwendung in Gesamthöhe von 120.000 Euro.

Der erste öffentliche Auftritt der Regionalen Energieagentur Augsburg fand im Februar 2012 auf den Immobilientagen mit e+haus? statt. Ab März 2012 wurde dienstags zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr eine telefonische Beratung angeboten. Ab Mai 2012 „tourte“ die Energieagentur zusätzlich durch die Region und nahm telefonisch vereinbarte Termine wahr.

Ab 2. April 2013 weitete die REA das Angebot der telefonischen Energieberatung aus. Bürgerinnen und Bürger konnten sich jetzt nicht nur telefonisch, sondern auch persönlich zu allen Fragen rund um energetische Modernisierung, Vorschriften und Fördermöglichkeiten, Regenerative Energien und Energieeffizienz bei Hausgeräten beraten lassen.

Die REA machte 2015 ca. 480 Beratungen im Kundencenter und auf Messen. Dabei ging es vor allem um die Themen Wärmedämmung, Erneuerung von Heizungsanlagen, Erzeugung erneuerbarer Energien und die jeweiligen Fördermöglichkeiten.

Im Juni 2016 hatte der Verein Regio Augsburg Energie e. V., also der Trägerverein der Regionalen Energieagentur Augsburg, 32 Mitglieder, wurde aber 2017 aufgelöst, weil sich die drei beteiligten Gebietskörperschaften nicht auf ein weiteres gemeinsames Vorgehen einigen konnten.

Details

Serviceangebote der REA

Die Regionale Energieagentur Augsburg ist in einem Service-Zentrum am Elias-Holl-Platz zusammen mit der Abfallberatung des AWS? untergebracht.

Dienstag und Mittwoch von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr stehen in den Räumen der Regionalen Energieagentur in der Karlstraße 2 in Augsburg Experten kostenlos am Telefon bzw. für Einzelberatungsgespräche zur Verfügung. Die 30-minütigen Beratungsgespräche müssen vorab telefonisch vereinbart werden. So können sich beide Seiten entsprechend vorbereiten und Ratsuchende eventuell notwendige Unterlagen oder Pläne mitbringen. Anmeldungen werden Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder während der Beratungszeiten am Nachmittag unter der Telefonnummer: 0821/324-7320 entgegen genommen.

Eine mobile Ausprägung der REA ist die Energiekarawane, ein Kooperationsprojekt der Stadt Augsburg und der Regionalen Energieagentur Augsburg. Nach einem Ankündigungsschreiben des Oberbürgermeisters? meldet sich der Berater bei den Bürgern eines Quartiers zur Terminabsprache. Auf Wunsch erhalten die Bürger eine individuelle, qualifizierte, maximal einstündige Energieberatung – kostenlos und direkt bei den Bürgern zuhause. Bei dieser Energieberatung werden energetische Schwachstellen bei Wärmeschutz und Haustechnik aufgezeigt, Einsparpotenziale durch energetische Sanierung benannt, aktuelle Fördermöglichkeiten erläutert und alle Modernisierungsempfehlungen in einem Kurzprotokoll dokumentiert.

Der Trägerverein der REA

Die Ziele des Regio Augsburg Energie e. V., des Trägervereins der REA waren bis zu seiner Auflösung 2017

  • die Verbreitung von Wissen über die Zusammenhänge von Energieverbrauch und Klimawandel
  • das Vorantreiben von Maßnahmen zur Energieeinsparung und Energieeffizienzverbesserung
  • die Bündelung und Vernetzung regionaler Kompetenzen
  • die Koordination zukunftsorientierter Energieprojekte und Aktivitäten im Bereich Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Der Regio Augsburg Energie e. V. sollte dazu beitragen, die regionalen Klimaschutzziele zu erreichen. Dazu gehören mehr Nachhaltigkeit, eine höhere Wertschöpfung und mehr Arbeitsplätze in der Wirtschaftsregion Augsburg? durch mehr Innovation, Energieeffizienz und den zielgerichteten Einsatz erneuerbarer Energien.

Adresse

Regionale Energieagentur Augsburg
Regio Augsburg Energie e.V.
Karlstraße 2
86152 Augsburg

Tel. 0821/3247300
Beratungstelefon: 0821/3247320
E-Mail: [email protected]

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | R | Regionale Energieagentur Augsburg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis