Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | R | Radrennbahn Augsburg


Radrennbahn Augsburg

auch Velodrom Augsburg oder Radrennhalle Augsburg

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--radrennbahn-augsburg_2013_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th72---ffffff--radrennbahn-augsburg_2013_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--radrennbahn-augsburg_2013_3.jpg.jpg

Allgemeines

Die Radrennbahn Augsburg ist in einer Halle untergebracht. Sie verfügt über eine klassische 200-Meter-Holzbahn bei einer Breite von etwa sechs Metern. Zwar ist sie überdacht, doch nicht beheizt. Befahren wird sie mit speziellen Bahnrädern. Die Steilkurven der Radrennbahn Augsburg haben einen Winkel von 45 Grad. Die Radrennbahn Augsburg befindet sich in der Nähe der Bauhausfiliale an der Südtiroler Straße?.

Als Holzbahn gehört die Radrennbahn Augsburg zu den schnellsten Bahnen, weil Holz weniger Reibungswiderstand als Beton oder Asphalt hat, Materialien, die ebenfalls für Radrennbahnen benutzt werden.

Nicht jede deutsche Stadt hat noch eine Radrennbahn, weshalb sie für Augsburg etwas Besonderes ist.

Geschichte

Die heutige Radrennbahn Augsburg hatte mehrere nicht-überdachte Vorläufer: So wurde etwa 1924 eine Radrennbahn auf Sand an der Haunstetter Straße eingeweiht, die aber nach dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr existierte.

Alle Augsburger Radsportler sind deshalb Peter Krauß, dem ehemaligen Vorsitzenden der Radsportgemeinschaft Augsburg? dankbar. Er erwarb das Erbbaurecht an dem Grundstück der Radrennbahn Augsburg in der Eisackstraße? vom Kloster Maria Stern und errichtete darauf eine Sporthalle, die er vergeblich zu veräußern versuchte. Das führte dazu, dass die Radsportgemeinschaft Augsburg? 1988 in der Halle das Holzoval für Radsportler installieren ließ. Gebaut wurde die Radrennbahn Augsburg damals von der Erwin Karl GmbH aus Mönchengladbach.

2005 wurde die Radsportgemeinschaft Augsburg? vom Bund Deutscher Radfahrer beauftragt die Herbstsichtung der Nachwuchs-Rennfahrer für die Bildung des Nationalkaders 2006 auf der Radrennbahn Augsburg auszurichten.

Im August 2012 wurde auf der Radrennbahn Augsburg ein Ländervergleich der Nachwuchsklassen U17 und U19 mit internationaler Beteiligung ausgerichtet, dessen Start Edi Ziegler freigab, mehrfacher deutscher Meister und Medaillengewinner bei Olympia 1952 im Straßenrennen. Dabei erreichte Ramona Weiß von der RSG Augsburg? in der Verfolgung und im Scratchrennen der U19 w den 1. Platz.

Details

Auf der Radrennbahn Augsburg befindet sich auch die Geschäftsstelle der Radsportgemeinschaft Augsburg?, der die Bahn gehört.

Man kann Bahnräder ausleihen. Gruppen und Vereine sollten sich rechtzeitig zum Training anmelden.

Laut Radsportgemeinschaft Augsburg? ist die Radrennbahn Augsburg im Umkreis von über 500 Kilometern die einzige Möglichkeit unabhängig vom Wetter auch bei ungünstiger Witterung mit dem Rennrad zu fahren. Es macht nicht nur in der Winterzeit Spaß auf der Bahn zu fahren, auch Firmenausflüge auf die Radrennbahn Augsburg sind ein Highlight der besonderen Art, weil man hier wie die Profis fahren kann.

Öffnungszeiten

  • Oktober bis März: jeweils Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 17.00 bis 20.00 Uhr
  • April bis September: jeweils Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr, Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr.
  • Wegen Veranstaltungen und Reservierungen empfiehlt es sich telefonisch zu buchen. Andere Trainingszeiten sind gegen Aufpreis möglich.

Adresse

Radrennbahn Augsburg
Eisackstraße? 14 a
86165 Augsburg

Tel. 0821/723831
Fax. 0821/723833


Weblinks


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | R | Radrennbahn Augsburg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis