Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Tradition und Geschichte | P | Prinz-Karl-Kaserne


Prinz-Karl-Kaserne

eine ehemalige Augsburger Infanteriekaserne im Hochfeld

Allgemeines

Die Prinz-Karl-Kaserne wurde von verschiedenen Armeen benutzt. Ursprünglich erbaute die Bayerische Armee? Ende des 19. Jahrhunderts die Kaserne. Dann wurde sie von der Reichswehr und der Wehrmacht benutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog die US-Army ein und Ende der 1960er-Jahre die Bundeswehr.

Das Gelände wurde zur Konversionsfläche? und bot Platz, das nach der Kaserne benannte Prinz-Karl-Viertel auf dem ehemaligen Kasernengelände zu errichten. Von der ehemaligen Kaserne stehen noch denkmalgeschützte Reste der roten Klinkerziegelbauten in der Von-der-Tann-Straße und in der Schertlinstraße.

Geschichte

Vorgeschichte

1806 wurde das Königlich Bayerische 3. Infanterie-Regiment „Prinz Karl von Bayern“? in Augsburg stationiert. Zunächst brachte man die Soldaten in den Klostergebäuden von Heilig Kreuz und Sankt Salvator unter.

1883/84 baute man für das Regiment die Prinz-Karl-Kaserne in der Von-der-Tann-Straße, deren Grundstück noch bis 1994 von der Bundeswehr benutzt wurde. Danach wurde die Kaserne samt Gelände von der Stadt Augsburg erworben, um hier Wohnungen und Bürohäuser errichten lassen zu können. Schon im Oktober 1991 bildete sich eine Bürgerinitiative "Lebenswertes Bismarckviertel", die sich dafür einsetzte, auf dem Kasernengeländer ein Stadtteilzentrum zu planen und eine Verkehrsberuhigung des ganzen Viertels einzuführen statt die damals geplante Straßenbahnlinie 3 über das Gelände zu führen, was die Stadt Augsburg plante, weil Jahrzehnte zuvor eine Tramlinie hier an der Prinz-Karl-Kaserne endete (vor dem ehemaligen Kreiswehrersatzamt?).

Details

Die Grenzen der ehemaligen Prinz-Karl-Kaserne lassen sich mit der Bahnlinie, der JVA Augsburg?, der Von-der-Tann-Straße und der Schertlinstraße markieren.

Weblinks


Hauptseite | Tradition und Geschichte | P | Prinz-Karl-Kaserne


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis