Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | O | Öko-Schulprogramm


Öko-Schulprogramm

Augsburger Schulprogramm zur Energie- und Kohlendioxid-Einsparung

Allgemeines

Das kommunale Energiemanagement des Hochbauamts führt das Öko-Schulprogramm (ÖSP) für die öffentlichen Schulen der Stadt Augsburg durch. Es ist ein Energieeinsparprogramm, das interessierte LehrerInnen, SchülerInnen und HausmeisterInnen für Themen des Klimaschutzes? und der Energieeinsparung sensibilisieren und sie in Umweltschutz-Aktionen einspannen soll.

Das Projet wird von der Umweltstation Augsburg pädagogisch beraten und unterstützt (über ihr Projekt „Prima Klima“).

Geschichte

2015 zeichnete man die folgenden Schulen aus:

  • Werner-von-Siemens-Grundschule? für einen Energierundgang durch das Schulhaus, die Aktion „Plastik fasten“und das Anlegen einer insektenfreundlichen Blumenwiese auf dem Schulgelände
  • Hans-Adlhoch-Grundschule? für die Gründung der Stiftung „Zukina“ (Zukunft für Kinder und Natur“, das Natur- und Umweltbildung praktisch erlebbar machen soll
  • Jakob-Fugger-Gymnasium für die Durchführung eines W-Seminars zum Thema Klimawandel, ein mehrjähriges Comenius-Projekt zum Thema Erneuerbare Energien, die Einrichtung des Energielehrpfades im Botanischen Garten und die lokale Durchführung des bundesweiten Wettbewerbs „Solar-Mobil“

Alle drei Schulen initiierten ein Energie-Effizienz-Team mit Schulleitung, Hausmeister, Lehrern und Schülern.

Details

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | O | Öko-Schulprogramm


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis