Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | N | Nissen, Per Bach


Nissen, Per Bach

Ein Bass am Theater Augsburg.

Leben und Wirken

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--Per_Bach_Nissen_09.jpg.jpg

Per Bach Nissen wurde am 29. April 1967 in Vejle (Dänemark) als Sohn einer dänischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. Er machte am Culinary Institute of Denmark 1988 seinen Abschluss und arbeitete anschließend als Küchenchef in San Francisco und Kopenhagen, bevor er sich der Musik zuwandte.

So lange er in Dänemark lebte, hatte Per Bach Nissen keine formale Musikausbildung. Erst nachdem er sich der Musik zuwandte und in Cardiff studierte, brachte er sich selbst das Klavierspiel und das Singen vom Blatt bei.

1996 legte er seine Diplomprüfung am Royal Welsh College of Music in Cardiff ab, wo der Tenor John Mitchinson sein wichtigster Lehrer war. Es schloss sich ab 1999 ein Stipendium am Trinity College of Music bei Dr. Iris Dell´Acqua in London an. Danach war Per Bach Nissen Mitglied des Opernstudios von La Monnaie in Brüssel.

2002 gab er als Zuniga in Carmen am Linbury Studio des Royal Opera House Covent Garden in London sein Debüt.

Es folgten Gastspiele mit der Pegasus Opera Company, der European Chamber Opera und der British Youth Opera in Großbritannien (Royal Albert Hall, Royal Theatre Bath, Westminster Central Hall).

Ebenfalls in 2002 bekam er die ersten festen Engagements am Mecklenburgischen Staatstheater und bei den Schlossfestspielen in Schwerin. Dort sang er unter anderem Partien des Sarastro, des Colline in La Bohème, des Hagen in der Götterdämmerung und des Ferrando in Il trovatore.

An das Theater Augsburg kam Per Bach Nissen in der Spielzeit 2007/2008 als festes Ensemblemitglied und 1. Bass. Gleichzeitig studierte er bei Professor Josef Loibl in München.

Und anderem sang er in Augsburg den Magier in Schwanda, Osmin in Die Entführung aus dem Serail, den Goldhändler in Cardillac, Basilio in Il barbiere di Siviglia, den Onkel Bonze in Madame Butterfly, Sarastro in der Zauberflöte und Rocco in Fidelio.

Sonstiges

Per Bach Nissen besuchte Meisterkurse bei Philip Langridge, Carlo Rizzi, Roger Vignoles, Malcolm Martineau und Harald Stamm.

Ganz von der Küche kann der 1. Bass des Theaters Augsburg anscheinend aber doch nicht lassen, bot er doch im Frühjahr 2009 in der Volkshochschule Augsburg mehrere Kochkurse an. So z. B. im Februar einen Kurs zum Thema "Wild & Exotisch" (Medaillons vom Straußenfilet an Schokoladen-Chiliglace mit Zucchinispecktürmchen und Kartoffelkrapfen etc.) oder im März 2009 einen Kurs zur vegetarischen kalifornischen Küche an, einer einzigartigen Verschmelzung der europäischen, amerikanischen und asiatischen Kulturen. Und auf der Seite von Natescha Pfeiffer - Genusskultur verspricht er mit "Cooking Opera" einen außergewöhnlichen Catering-Service: privates Homecooking, Catering für private und Firmenfeiern, bei denen Per Bach Nissen für Gäste singt und kocht. Auch der Augsburger Ortsverband des deutschen Hausfrauenbundes? setzt im Programm seiner Kochkurse auf das gastronomische Talent des Meistersängers.

Presse

Bassist Per Bach Nissen übertrifft ihn (d. i. Frederik Akselberg) an Komik freilich noch als eitler Jupiter-Macho, der barfuß in seinen Flip-Flops, weißem Bademantel und einer Frisur wie aus Baiser dahergockelt, dass es eine Freude ist! (klassikinfo.de in einer Besprechung von Platée, April 2009)

Per Bach Nissen als steinerner Komtur mit sehr diesseitiger Stimme befördert Don Giovanni mit einem Händedruck ins Jenseits. Danach gehen die Übriggebliebenen ihre Wege. Das Publikum aber blieb und applaudierte mit stürmischer Begeisterung und vielen Bravo-Rufen. (Schweriner Volkszeitung zur Premiere von Don Giovanni am 30. April 2007)

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | N | Nissen, Per Bach


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis