Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Netzwerk Frauengesundheit


Netzwerk Frauengesundheit

Das Netzwerk Frauengesundheit will eine Neuorientierung im Gesundheitswesen erreichen, die geschlechtsspezifischen Ansprüchen gerecht wird.

Hintergrund

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--tropfen_spritze.jpg.jpg

Es zeigt sich immer wieder, dass Frauen und Männer unterschiedliche Krankheitsgenesen und unterschiedliche Krankheiten haben. Die Gesundheit von Frauen wird oft durch die Mehrbelastung in Familie, Beruf und Gesellschaft bedroht. Dazu können körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt und soziale Ausgrenzung kommen.

Noch immer orientiert sich aber das Gesundheitswesen vorwiegend an männlichen Bedürfnissen, etwa wenn Medikamente nicht immer auf ihre Aus- und Nebenwirkungen an Frauen erforscht werden. Das Netzwerk Frauengesundheit fordert hier eine Änderung der Sicht und der Organisation des Gesundheitswesens. Für das Netzwerk ist dies nicht nur ein gesundheitspolitisches Thema, sondern auch eine Forderung der Gleichberechtigung bzw. Gleichstellung von Männern und Frauen.

Die Strategie, um diesen Wechsel im Gesundheitssystem zu erreichen, ist doppelt: Einerseits sollen durch Vorträge und Publikationen Frauen und Mädchen angesprochen und informiert werden, andererseits will sich das Netzwerk mit gesundheitspolitischer Frauenarbeit auf kommunaler Ebene etablieren. Alles mit dem Fernziel der Einrichtung eines Infozentrums für Frauengesundheit.

Geschichte

Gegründet wurde das Netzwerk Frauengesundheit im Sommer 2000.

Mitglieder

Das Netzwerk Frauengesundheit ist ein Zusammenschluss von:

Außerdem arbeitet das Netzwerk mit der Drogenhilfe Schwaben e.V., dem Gesundheitsamt Augsburg Stadt?, dem Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg?, dem MammaNetz Augsburg?, der Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen bei der Diözese Augsburg?, der Stadt-Akademie Augsburg? sowie mit Wildwasser Augsburg zusammen.

Aktivitäten

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th89---ffffff--kapsel_50.jpg.jpg

Das Netzwerk Frauengesundheit bietet zu Gesundheitsthemen, die für Frauen interessant sind, ständig Vorträge an. Solche frauenrelevanten Themen sind z. B. Wechseljahre - Hormontherapie, Vorsorge und Früherkennung von Brustkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen, Depressionen, Frau und Psyche allgemein, Wirkung und Anwendung von Frauenheilkräutern, Essstörungen und aktuelle gesundheitspolitische Punkte. Über die genauen Themen kann man sich in den Programmen des Netzwerkes Frauengesundheit oder über die Medien informieren.

Daneben finden regelmäßige Treffen statt, auf denen aktuelle gesundheitspolitische Themen aufgegriffen, diskutiert und bewusstseinsbildende Maßnahmen entwickelt werden. Jede Frau hat ihre Erfahrungen und gibt sie gerne weiter.

Adresse

Netzwerk Frauengesundheit
Frauenbeauftragte im Landratsamt Augsburg
Prinzregentenplatz 4
D-86150 Augsburg

E-Mail: ansprechpartnerin(AT)netzwerk-frauengesundheit(DOT)de

Lage des Netzwerks Frauengesundheit

Weblinks

Homepage des Netzwerks Frauengesundheit Augsburg


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Netzwerk Frauengesundheit



FacebookTwitThis