Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | N | Nebelhornstraße


Nebelhornstraße

eine Augsburger Straße, die zum 31. Stadtbezirk (Hochzoll-Süd?) und damit zum Planungsraum XII (Hochzoll) gehört; Postleitzahl 86163

Allgemeines

Von der langen Nebelhornstraße in Augsburg gehen viele Seitenstraßen ab. Sie verbindet die Oytalstraße? an den Bahngleisen mit der Oberländerstraße?, wobei sie kurz vorher noch auf die Münchner Straße? trifft. Die Oberländerstraße? führt nach wenigen Schritten zu den Parkplatze am Kuhsee. Aus nördlicher Richtung münden folgende Straßen in die Nebelhornstraße:

Benannt ist die Augsburger Nebelhornstraße nach dem Berg Nebelhorn? im Allgäu.

Nebelhorn Gipfelstation
Seilbahn-Gipfelstation des Nebelhorns 2012, von Hajotthu (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Geschichte

2013 stammte der Christbaum, der auf dem Augsburger Rathausplatz aufgestellt wurde, aus der Nebelhornstraße, wo man den aus dem Erzgebirge stammenden Baum 1968 angepflanzt hatte.

Details

Die Nebelhornstraße ist eine Wohnstraße, in der Tempo 30 gilt. Hier stehen große Wohnanlagen neben Ein-, Zwei- und Mehrfamilienwohnungen sowie Reihenhäusern. Selbst größere Wohnanlagen sind von viel Grün umgeben. Bei dem ein oder anderen Haus reicht der Gartenanteil sogar für einen Pool. Der Lärm der nahe gelegenen Bahnanlagen wird durch Lärmschutzwände und eine dichte Baumkolonie weitgehend abgefangen.

Nebelhornstraße 25: Sankt Vinzenz Hospiz?

Einige Häuser der Nebelhornstraße gehören zum Augsburger Europadorf, nämlich die Nebelhornstraße 43 und 45.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | N | Nebelhornstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis