Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | Mila Mila


Mila Mila

Ehemalige Indie-Pop-Band Augsburger Machart.

Allgemeines

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th92---ffffff--mila-mila_logo_2010.jpg.jpg

Mila Mila spielte eine vielfältige und abwechslungsreiche Musik. Dabei zeigten die Sechs aus dem Großraum Augsburg, wie gut sich frische, deutsche Texte mit phantasievollen Melodien paaren lassen. Seien es melancholische Klänge oder kraftvolle Melodien. Sie gaben an, dass ihre Melodien von Frühling, Sommer, Herbst, Winter, der Liebe, Augsburg, Nils' Mutter, dem alltäglichen Wahnsinn, Kekskrümeln im Bett, Papas Pornosammlung und von Schokolade beeinflusst sei. Aber auch Virgina Jetzt!, Wolke, AIR, Coldplay, Keane, Kettcar, Snow Patrol, Ruben Cossani, Rivo Drei, Madsen, Peter Licht und Arcade Fire sollen Einfluss auf ihre Musik gehabt haben. Alle ihre Songs schrieben die Musiker selbst.

Geschichte

Die Band schloss sich Anfang Mai 2008 zusammen und beschloss, gemeinsam noch bessere Musik zu machen. Noch im Jahr 2008 folgten viele Auftritte:

  • 13.09.08 Landluft Festival - Schwabmünchen
  • 31.10.08 Band des Jahres 08/09 - Kantine Augsburg
  • 22.11.08 Alte Mühle Schwabmünchen
  • 12.12.08 Barhaus Untermeitingen - "Unplugged"

2009 verwandelten Mila Mila die Kantine -Bühne in eine Blumenwiese - mit filigranen Klängen, erstaunlich sicherer Technik, mit Gespür für Melodien und einer Sängerin, die diesen Begriff auch verdient (zitiert nach band-des-jahres.de). Außerdem hatte die Band unter anderen folgende Termine:

  • 31.01.09 Winter Open Air im Lehmbau Augsburg
  • 06.03.09 Unplugged Gig im U-turn Schwabmünchen
  • 15.04.09 "Rock for Nature"-Benefizkonzert in Lagerlechfeld
  • 01.05.09 Lechschall Festival in Landsberg
  • 11.06.09 Gig im "Circus" Augsburg mit KT Conspiracy und Marvin
  • 25.06.09 Auftritt auf max09 in Augsburg
  • 22.10.09 Semester-Opening-Party Augsburg
  • 21.11.09 Gig im Juz Bobingen

2010 ging der Erfolg weiter:

  • 23.01.10 Emergenza Bandcontest - Backstage München
  • 06.02.10 "Hilfe für Haiti"-Band Aid - City Galerie? Augsburg
  • 01.03.10 Mila Mila live-Interview auf Kanal C (Radio)
  • 07.03.10 Mila Mila live Interview auf Radio Fantasy

Ende Mai 2011 gab die Band ihre Auflösung bekannt.

Details

Mila Mila wurde aus 950 Bands, die sich auf der Plattform regioactive.de beworben hatten, durch ein Online-Voting mit mehreren tausend Teilnehmern auf den dritten Platz gewählt. Die stetig wachsende Fan-Community auf myspace.com bestand aus Tausenden Mitgliedern.

Die Band bestand aus Miriam Harner (Gesang), Klaus Hirdina (Piano), Nils Thomsen (Bass), Darius Herr (Gitarre), Phil Sander (Gitarre) und Tom Montag (Schlagzeug). Man probte zweimal die Woche und vor Auftritten auch einmal mehr.

Lyrics-Beispiele

Die Welt

Nur ein Wort von Dir genügt
Und ich weiß sofort was Du meinst
Denn wir sind uns ähnlicher als Du denkst
Snoopy und Micky Maus
Waren Freunde von uns
Mit ihnen hatten wir immer viel Spaß

Die Welt dreht sich umher
Und alles rotiert um mich herum

Ich seh’ die Zeit geht vorbei

Doch das ändert nichts an uns
Denn eine Freundschaft
Wie diese
Geht nie vorbei

Auch wenn es dunkel war
Du warst immer für mich da
Und hast für mich
Die Nacht zum Tag gemacht

Zu jeder Zeit und jedem Ort
Bist Du niemals wirklich fort
Denn Du bist jetzt immer ein Teil von mir

Die Welt dreht sich umher
Und alles rotiert um mich herum

Ich seh’ die Zeit geht vorbei

Doch das ändert nichts an uns
Denn eine Freundschaft
Wie diese
Geht nie vorbei

Sonnenkind

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--mila-mila_2010_2.jpg.jpg

Seh’ die letzten Blätter fall’n

Es wird kalt...
Seh’ die letzten Vögel zieh’n
Zur Sonne hin

In Hoffnung auf warme Zeiten
Wart ich hier auf dich

Bis du wieder bei mir bist

Weiß noch wie’s im Sommer war
Spür noch die Strahlen auf der Haut
Vor uns lag das ganze Leben
Allein zu zweit in Zweisamkeit

Weiß noch wie’s im Sommer war
Als deine Hand noch meine fand
Vor uns lag das ganze Leben

Seh’ die ersten Blumen blüh’n
Alles neu
Seh’ die ersten Vögel zieh’n
Zurück nach Hier

In Hoffnung auf diese Zeit
Hab ich gewartet jeden Tag
Doch gekommen bist du nicht

Weiß noch wie’s im Sommer war
Spür noch die Strahlen auf der Haut
Vor uns lag das ganze Leben
Allein zu zweit in Zweisamkeit

Weiß noch wie’s im Sommer war
Als deine Hand noch meine fand
Vor uns lag das ganze Leben

Hey Du!

Hey Du!
Sieh mich an, siehst Du das Loch in mir
Das so langsam alles frisst
Was an Hoffnung in mir ist
Seit dem Du nicht mehr bei mir bist

Hey Du!
Sieh mich an, was soll denn noch gescheh’n
Siehst du nicht den riesen Schmerz
Ganz tief drin in meinem Herz
Seit dem Du and’re Wege gehst

Yeah hey, alles verändert sich
Ich weiß, es verändert mich

Sag wie ist es für Dich
Fehl’ ich Dir genauso
Vermisst Du die Zeit
Unsre endlos schöne Zeit

Hey Du
Schau mich an, siehst Du den Frust in mir
Der so langsam alles frisst
Was noch Schönes an mir ist
Seit dem Du fremd geworden bist

Hey Du
Sieh Dich an, fühlst Du nicht tief in Dir
Willst du wirklich von hier gehen
Um die weite Welt zu seh’n
Ohne hier bei mir zu steh’n

Yeah hey, alles verändert sich
Ich weiß es verändert mich

Sag wie ist es für Dich

Fehl’ ich Dir genauso
Vermisst Du die Zeit
Unsre endlos schöne Zeit

Discografie

  • Die Welt steht Kopf (Demo-CD) (11/2008)
  • Neue Demo in Arbeit! (03/2010)

Presse

„Charmante Melodiebögen vom Klavier verbinden sich mit runden Gitarrenparts, einfühlsam und melancholisch in einem Moment, funky im nächsten. Die deutschen Texte von Sängerin Miriam Harner fügen sich nahtlos in den Gesamteindruck und treten bei der für einen Unplugged-Auftritt charakteristischen, dezenten Instrumentierung in den Vordergrund.“ (Augsburger Allgemeine, Ausgabe: B-SZ vom 05.03.2009)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | Mila Mila


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis