Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | L | Logistik


Logistik

Allgemeines

Die Branche Logistik wird durch die Globalisierung immer wichtiger. 2010 war Deutschland nach einer Ermittlung der Weltbank sogar "Weltmeister der Logistik" und kein anderes Land war in dieser Sparte leistungsfähiger. Zu diesem Erfolg trugen die gute deutsche Infrastruktur, schnelle Zollabfertigung und Pünktlichkeit entscheidend bei. Der Grund für das Anwachsen der Logistikbranche in Zeiten der Globalisierung liegt in den Unterschieden der Produktionskosten. Deshalb müssen viele in Osteuropa oder Asien hergestellte Waren nach Deutschland oder in das westliche Europa transportiert werden.

Zwar sind nicht alle Menschen, die in der Logistik arbeiten, Lastwagenfahrer. Allerdings sind es im Wesentlichen nur fünf Berufsgruppen, die in der Logistik tätig sind: Lager- und Transportarbeiter, Kraftfahrzeugführer, Lagerverwalter, Warenaufmacher und Speditionskaufleute. Mit anderen Worten: Hoch qualifizierte Beschäftigte sind selten in dieser Branche.

Fraunhofer ATL-Logistikimmobilienstudie 2009

Die Studie rechnet Augsburg und Ulm als Region Schwaben zu den 18 besten Logistikstandorten Deutschlands. Besonders attraktiv sei Augsburg für die Ansiedlung von Produktionslogistik und regionale Distribution, wobei es schon viele logistikaffine Firmen und Logistikdienstleister in der Region gibt. Im Wirtschaftsraum Augsburg ist die Logistik der zweitgrößte Arbeitgeber und jeder 10. Arbeitsplatz hat Bezug zu ihr.

Vor allem im Industriesektor hat die Region eine hohe Bruttowertschöpfung pro Beschäftigtem. Pro Kopf lag 2009 die Kaufkraft mit 20.097 Euro über dem deutschen Durchschnitt.

Geschichte

Am 15. April 2010 fand im Wirtschaftsraum Augsburg der bundesweite Tag der Logistik 2010 statt.

Am Tag der Logistik 2013 fand das erste Forum Logistik-Cluster Schwaben in Augsburg statt im Kuppelsaal der Verlagsgruppe Weltbild GmbH. In Schwaben beschäftigte die Logistikbranche damals etwa 74.000 Menschen, die pro Jahr für einen Umsatz von etwa drei Milliarden Euro sorgten. Damit war die Logistik in Schwaben sowohl drittgrößter Arbeitgeber als auch die drittgrößte Branche in Schwaben.

Logistik-Unternehmen in Augsburg

Weblinks


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | L | Logistik


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis