Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Leonhardsberg


Leonhardsberg

Eine Augsburger Straße im 8. Stadtbezirk (Jakobervorstadt Nord?), der zum Planungsraum I (Innenstadt) gehört.

Allgemeines

Augsburg hat nicht viele West-Ost-Achsen in der Innenstadt. Der Leonhardsberg ist eine davon. Man hat die breite Straße nach dem Zweiten Weltkrieg durch die zerstörte Stadt geschlagen. Sie verbindet die Pilgerhausstraße mit der Karlstraße. Manche Augsburger sprechen auch noch vom "Magesberg", weil hier früher das ehemalige Textilgeschäft "Mages" lag. Der Name der Straße macht deutlich, dass sie ein starkes Gefälle hat.

Geschichte

Bis zu ihrer Zerstörung im Februar 1944 stand am östlichen Ende der Karlstraße die Leonhardskapelle?, die dem Leonhardsberg ihren Namen gab. Die Kapellenreste sind heute im Senioratsgebäude der Fuggerei verbaut. Schon vor dem Zweiten Weltkrieg hat man die Leonhardskapelle profaniert. Zuletzt war eine stilvolle Gaststätte in ihr untergebracht, in der schon Joachim Ringelnatz, Prinz August Wilhelm von Preußen und Sven Hedin speisten.

Ab dem Sommer 2016 gab es mehrere Monate lang Baumaßnahmen im Bereich Leonhardsberg. Bis März 2017 mussten sich Fußgänger, Auto- und Radfahrer auf Umleitungen und Sperrungen einstellen. Im Einzelnen wurde die Tiefgarage "Hinter der Metzg" und die Parkgarage "Leonhardsberg" mit der darüber liegenden Hochbrücke saniert und die Parkgaragendecke des Hauses Schmiedberg 6 wurde erneuert und eine Fernwärmeleitung instand gesetzt. Deshalb wurden die Parkgarage "Leonhardsberg Ost" und die Tiefgarage "Hinter der Metzg" gesperrt und waren während der gesamten Baumaßnahme nicht befahrbar. Die Parkgarage Leonhardsberg West, westlich des Belzmühlgäßchens?, blieb bis auf die Dauer der Hochdruckarbeiten in Betrieb. Der nördliche (stadteinwärtige) Geh- und Radweg blieb für die gesamte Bauzeit gesperrt. Fußgänger mussten an der Kreuzung mit dem Graben beziehungsweise an der Karolinenstraße bereits auf die andere Straßenseite wechseln. Radler wichen über den Schmiedberg aus.

Details

An der Stelle, an der sich Leonhardsberg und Schmiedberg verzweigen, steht das Alte Stadtbad, das wegen seiner Jugendstil-Gestaltung interessant ist.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Leonhardsberg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de



FacebookTwitThis