Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | L | Lechfeld


Lechfeld

Allgemeines

Das schwäbische Lechfeld bildet den östlichen Teil des Landkreises Augsburg - sowohl im Süden wie im Norden von Augsburg. Das brettflache Lechfeld diente früh als günstiger Weg im Austausch mit dem Süden: Die Römer zogen hier vom Alpenrand zur Donau?, die Karren reicher Augsburger Kaufleute rollten entlang der alten Römerstraße in Richtung Venedig, und heute radelt man auf der touristisch wiederbelebten Via Claudia Augusta ins Allgäu, nach Tirol oder gar bis nach Oberitalien.

Über dem Lechtal, noch am östlichen Rand des Holzwinkels, erinnert die barocke Wallfahrtskirche in Biberbach an die Fugger und an den Orgelwettstreit des zehnjährigen Mozart 1766. Zwei Wehrtürme und die Kapelle des Fuggerschlosses in Markt? liegen in Sichtweite. Auf der östlichen Seite des Lechtals? lohnt das Kloster Thierhaupten die Besichtigung.

Geschichte

Im Dezember 2007 nahmen Kleinaitingen? und Oberottmarshausen? Photovoltaikanlagen auf dem Lechfeld in Betrieb. Mit 45 Hektar Fläche war das damals die größte Anlage Deutschlands mit einer Leistung von zwölf Millionen Kilowattstunden pro Jahr.

Details

Lage

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | L | Lechfeld


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis