Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Langenmantelstraße


Langenmantelstraße

eine Augsburger Straße im 5. Stadtbezirk (Stadtjägerviertel), der zum Planungsraum I (Innenstadt) gehört; Postleitzahl ist 86153

Allgemeines

Die Langenmantelstraße ist nach der Patrizierfamilie Langenmantel? benannt.

Geschichte

Details

Stadteinwärts spaltet sich die Langenmantelstraße in den Klinkerberg und die Gesundbrunnenstraße? auf.

Die Adresse Langenmantelstraße 1 bezeichnet das ehemalige Telegraphenamt?.

Das dem Plärrer gegenüberliegende auffällige und große Gebäude hat eine lange Geschichte und beherbergte in den letzten Jahrzehnten u. a. Möbelhäuser wie das Möbelhaus Lederle? oder den zu Segmüller gehörende Möbel Maxx. Gebaut wurde es 1847 als Chursche Spinnerei. Selbst der zum Gebäude gehörige Turm wurde damals errichtet. Später ging die Chursche Spinnerei im Dierig-Konzern auf. Links von diesem Gebäude stehen noch ehemalige Werkswohnungen der Spinnerei, die früher schöne Schrebergärten hatten. In der Nähe des Gebäudes zweigt die Friedrich-Chur-Straße? ab, die in die Mittelstraße mündet.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Langenmantelstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis