Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Langemarckstraße


Langemarckstraße

eine Augsburger Straße, die zum 18. Stadtbezirk (Kriegshaber) und damit zum Planungsraum VII (Kriegshaber) gehört; Postleitzahl 86156

Allgemeines

Die Langemarckstraße in Augsburg ist fast einen Kilometer lang und führte früher am Westkrankenhaus? und der Reese-Kaserne der US-Army? vorbei. In der Zwischenzeit sind Westkrankenhaus? und Kaserne abgebrochen. Im sogenannten Reesepark wird das Armeegelände in Wohnungen und Gewerbeeinrichtungen konvertiert. In die Langemarckstraße münden die Ramsbergstraße?, die Sepp-Mastaller-Straße?, die Rockensteinstraße?, die Schwabecker Straße?, die Roggenburger Straße?, die Vohenburger Straße?, die Fronsbergstraße?, die Markgrafenstraße und die Carl-Schurz-Straße.

Die Langemarckstraße führt in nord-südlicher Richtung von der Ulmer Straße zum Dayton-Ring?.

In alten Augsburger Adressbüchern wird der Straßename heroisch und sehr national ausgerichtet begründet: "Im November 1914 opferten sich junge deutsche Freiwilligen-Regimenter bei einem unter Gesang des Deutschlandliedes vorgetragenen Angriff auf die englische Kernstellung westlich der flanderischen Ortschaft Langemarck, wodurch sie den gegnerischen Offensivplan zunichte machten."

Geschichte

Als die Gegend der heutigen Langemarckstraße noch nicht bebaut war, bezeichneten die Augsburger die weiten unbewohnten Flächen als "Russland".

Die Augsburger Straße erhielt während der Zeit der Nationalsozialisten? ihren heutigen Namen, ohne dass das genaue Datum bekannt ist. Die Nationalsozialisten? griffen bei der Benennung auf den so genannten Langemarck-Mythos oder Mythos von Langemarck zurück. Dieser politische Mythos verklärte nach 1914 eine verlustreiche Schlacht im Ersten Weltkrieg: das Gefecht am 10. November 1914 in der Nähe des belgischen Ortes Langemarck nördlich von Ypern. Am Tag darauf gab die Oberste Heeresleitung einen Kommentar zu dem Gefecht ab, in dem 2.000 junge, schlecht ausgebildete Deutsche den Tod fanden, ohne dass Entscheidendes erreicht wurde. Darin hieß es: "Westlich Langemarck brachen junge Regimenter unter dem Gesange ‚Deutschland, Deutschland über alles‘ gegen die erste Linie der feindlichen Stellungen vor und nahmen sie. Etwa 2.000 Mann französischer Linieninfanterie wurden gefangengenommen und sechs Maschinengewehre erbeutet."

Langemark 3
Langemarck im Oktober 1914. See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

Diese zum Teil falsche Darstellung löste in der Heimat den Mythos vom heldenhaften Opfergang junger Soldaten aus und war damit ein erfolgreiches Lehrstück, wie militärische Niederlagen in moralische Siege umgedeutet wurden. Dass das den Nationalsozialisten? entgegenkam und sie alles taten, den Langemarck-Mythos aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen, liegt auf der Hand. Dazu diente ihnen in Augsburg die Benennung der Langemarckstraße.

Seit Jahren wogt in Augsburg eine Diskussion über die Benennung von Straßen durch die Nationalsozialisten? oder Straßennamen mit nationalsozialistischem Hintergrund. Zu den kritisierten Straßennamen gehört selbstredend auch die Langemarckstraße, ohne dass sich jedoch bisher eine politische Mehrheit im Stadtrat gefunden hätte, die für eine Umbenennung sorgt.

Details

Da die Langemarckstraße in einem Wohngebiet liegt, gilt in ihr Tempo 30, doch die Geradlinigkeit der Straße verführt meist zu einem schnelleren Tempo. Die Langemarckstraße wirkt sehr grün, weil sie auf beiden Seiten von Bäumen bestanden ist, die im Sommer Schatten spenden. Während die eine Seite der Straße von umfunktionierten langgezogenen ehemaligen Kasernengebäuden geprägt ist, die zum Reesepark gehören, stehen auf der anderen Seite Ein-, Zwei- und kleinere Mehrfamilienhäuser.

An der Langemarckstraße liegen u. a. die Berufsfachschule für Physiotherapie?, die zum Klinikum Augsburg gehört, sowie die Kindertagesstätte Langemarckstraße?, die von der Stadt Augsburg betrieben wird.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | L | Langemarckstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis