Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Konzerte im Fronhof


Konzerte im Fronhof

Ein jährlich stattfindendes Open-Air-Konzertereignis in Augsburg.

Allgemeines

Die jährlichen Konzerte im Fronhof gehören heute zur Mozartstadt Augsburg und sind nicht mehr wegzudenken. Sie finden vor der Kulisse der früheren fürstbischöflichen Residenz oder im Rokokosaal des Gebäudes statt. Weil das Mozartdenkmal im Fronhof steht liegt ihr Schwerpunkt natürlich auf dem Werk der Mozarts, aber auch andere klassische Werke und sogar sonntäglicher Jazz sind zu hören. Es handelt sich also um ein stimmungsvolles Open-Air-Event.

Geschichte

Die ersten Konzerte im Fronhof fanden 1999 statt.

Mehrere Jahre lag die künstlerische Leitung der Konzerte in den Händen von Wilhelm F. Walz?, dem Ersten Geiger der Augsburger Philharmoniker?.

2010 präsentierte die SUK-Symphony Prag u. a. die Ouvertüre zu "Don Giovanni".

2016 widmeten die Konzerte im Fronhof e. V. den Erlös eines Konzertabends zum ersten Mal einem sozialen Zweck. Bei freiem Eintritt war jede Spende willkommen. So hatten die Konzerte im Fronhof bei freiem Eintritt ein „Refugees Welcome Konzert“ veranstaltet und um Spenden für das städtische Konto „Armut/Asyl“ gebeten.

Details

Die Fronhofkonzerte wurden früher von der Theatergemeinde Augsburg? veranstaltet, heute von dem Verein Konzerte im Fronhof e. V.

Vor einer malerischen Kulisse spielen internationale Künstler üblicherweise in sechs Konzerten Ouvertüren, Arien und Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart.

Weblinks


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Konzerte im Fronhof


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis