Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | K | Kirschenweg


Kirschenweg

eine Augsburger Straße, die teilweise zum 28. Stadtbezirk (Firnhaberau) und damit zum Planungsraum IV (Firnhaberau), teilweise zum 29. Stadtbezirk (Hammerschmiede) und damit zum Planungsraum V (Hammerschmiede) gehört; in beiden Fällen lautet die Postleitzahl 86169

Allgemeines

Der Kirschenweg in Augsburg ist eine längere Straße, die in west-östlicher Richtung die Schillstraße mit der Neuburger Straße verbindet. Sie führt bei der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt? über etwas mehr als hundert Meter unbebautes Gelände. In der Hammerschmiede münden folgende Straßen und Wege in den Kirschenweg:

In der Firnhaberau münden folgende Straßen und Wege in den Kirschenweg:

Benannt ist der Kirschenweg nach dem einheimischen Obstbaum Kirsche.

Geschichte

1933 war der Kirschenweg erst einseitig bebaut.

1959 entfernte die Stadt Augsburg im Kirschenweg die bis dahin funktionierende Gasbeleuchtung der Straße.

1995 plante man einen Kindergarten am Kirschenweg. Daraus wurde die Kindertagesstätte Villa Kunterbunt?, die 1997 in Betrieb genommen wurde.

Details

Nur etwa 100 Meter vom Lech entfernt, beginnt im Westen der Verlauf des Kirschenwegs. Im Kirschenweg stehen Doppelhaushälften, Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, Garagenanlagen und Reihenhäuser in aufgelockerter Bebauung und mit meist sehr großzügigen Gartenanteilen. Bäume begleiten den Verlauf der Straße, die fast dörflich wirkt.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | K | Kirschenweg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis