Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musical | Kindermusical Genesis


Kindermusical Genesis

Allgemeines

Das Kindermusical Genesis vereint etwa 100 Kinder und Jugendliche (Stand 2009) aus allen sozialen Schichten bei der Aufführung eines eigens komponierten Musicals. Komponistin und Produzentin ist Sabine Heilrath-Walk?. Die mitspielenden Kinder und Jugendlichen sind zwischen drei und 16 Jahren alt. Die Mitspielerinnen und Mitspieler können sich sowohl auf der Bühne als auch im Hintergrund einbringen und sich an Tanz, Jonglage, Gesang oder Musik machen einbringen bzw. in der Maske, am Bühnenbild oder in der Licht- und Tontechnik arbeiten.

Junge Menschen sollen in diesem Kindermusical ihre eigenen Ideen einbringen können und lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Einfallsreichtum, Begeisterungsfähigkeit und Teamgeist lassen kommerziellen Erfolg zweitrangig werden, wenngleich die Finanzierung über Sponsoren und Eintrittsgelder natürlich gesichert sein muss.

Geschichte

Die Geschichte des Kindermusicals begann im November 2005, als zum ersten Mal Kinder und Jugendliche gecastet wurden. Damals wurden etwa 70 Kinder für das erste Theaterstück gesucht.

Schon im Januar 2006 kam es zu den ersten Proben, die sich bis in den Mai des Jahres hinzogen.

Beim „Kaufland Kinderfest“ im September 2006 trat die Gruppe zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auf, doch die Premiere des Stückes Genesis 1 fand Ende September in der Reischleschen Wirtschaftsschule? statt. Damals hielt der Schirmherr des Musicals, Paul Wengert die Eröffnungsrede.

Auch im Jahr 2006 wurde Genesis 1 noch einige Male aufgeführt.

Ein erstes Treffen zum Musical Genesis 2 fand im Januar 2007 statt. Bis in den November 2007 fanden die Proben zu diesem Stück statt. Die Premiere fand am 17. November 2007 in der Reischleschen Wirtschaftsschule? statt.

Ab November 2007 konnten sich Jugendliche und Kinder schon wieder zu Genesis 3 anmelden.

Im März 2008 wurde eine DVD zu Genesis 2 herausgegeben.

Die Premiere zu Genesis 3 fand am 27. September 2008 in der Reischleschen Wirtschaftsschule? statt. Es folgten im Laufe des Jahres diverse Aufführungen.

Ab August 2008 begann die Bewerbungszeit für Genesis 4. Das Casting fand im Januar 2009, die Premiere Ende September 2009 statt.

Details

Alle bislang aufgeführten Musicals drehen sich um den Inhalt der Genesis und sind mit Genesis 1, Genesis 2, Genesis 3 etc. benannt.

Genesis 1 „Es werde Licht“ lässt die Erschaffung der Erde in sieben Tagen zum Leben erwachen. Es wird dargestellt, wie das Alte Testament die Erschaffung von Tag und Nacht, Himmel und Erde, Pflanzen, Tieren und Menschen sieht.

Genesis 2 „Noah und die Arche“ knüpft an das erste Kindermusical an. Nachdem durch die Schlange das Böse in die Welt kam, bestrafte Gott durch die Sintflut die Menschen, die Böses taten, nur Noah, seine Familie und ausgesuchte Tiere überlebten diese Katastrophe.

Genesis 3 „Genesis on Tour“ zeigt eine Reise im Heißluftballon durch die Welt mit Zwischenstationen auf dem Oktoberfest, einem englischen Rockcafé, bei den Pinguinen am Südpol, den Straßenkindern in Amerika, in Afrika und vielen anderen sehenswerten Ländern.

Genesis 4 „Genesis 4 Radio live“ erweckt ein Radio zum Leben, indem der Sound nicht nur hörbar, sondern auch live durch eine tänzerische und humorvolle Inszenierung erlebbar ist.

Die Proben für eine Veranstaltungsreihe dauern normalerweise etwa sechs bis acht Monate.

Um den Kindern und Jugendlichen keine Kosten entstehen zu lassen, wird das Projekt über Spenden, die immer willkommen sind, finanziert. Das Konto lautet:

Genesis
Musical Street Academy
Kontonummer: 240983643
BLZ: 720 500 00
Stadtsparkasse Augsburg

Adresse

Ansprechpartnerin zum Musical:

Sabine Heilrath-Walk?
Zobelstrasse? 42
86153 Augsburg

Tel. 0821/22 870 22
E-Mail: street.academy(@)gmx.de

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musical | Kindermusical Genesis


Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de



FacebookTwitThis