Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Kinderbetreuung | Kindertagesstätten | Kinderhaus Sonnenschein


Kinderhaus Sonnenschein

eine vom Sozialdienst katholischer Frauen in Augsburg betriebene Kindertagesstätte, die das Motto „Leben – Lachen – Lernen“ trägt

Allgemeines

Das Kinderhaus Sonnenschein in Augsburg betreibt der Sozialdienst katholischer Frauen. Das SkF-Kinderhaus Sonnenschein ist eine sechs-gruppige Kindertagesstätte mit Krippe, Kindergarten und Hort in der Höfatsstraße?, unmittelbar am Schulgelände der Grundschule Hochzoll-Süd?. 24 Krippenkinder, 50 Kindergartenkinder und 50 Hortkinder finden hier ein zweites Zuhause. Die nahtlose Betreuung über alle Altersstufen hinweg erspart den Kindern den Wechsel der Einrichtung und festigt ihre sozialen Beziehungen.

Das Sk F?-Kinderhaus bietet Raum für eine teiloffene und gruppenübergreifende Pädagogik, ohne auf das Geborgensein in einer festen Gruppe zu verzichten. Gleichzeitig ist das Kinderhaus für Eltern und andere Gäste eine Begegnungsstätte sein. Werte aus dem christlichen Glauben bestimmen das Sk F?-Kinderhaus.

Das Kinderhaus ist offen für seinen Sozialraum. Die Kinder werden bei der Erkundung ihres Stadtteils begleitet. Im Gegenzug ist die Einrichtung offen für Aktivitäten des Stadtteils. Kinder sollen vielfältige Fähigkeiten und Talente entwickeln und erhalten Anregungen für eine altersgemäße Freizeitgestaltung. Sportliche, künstlerische und musikalische Angebote sowie regelmäßige Koch- und Backtage sind wichtige Elemente im Angebot. Die kindliche Lust am Experimentieren wird durch Projekte angeregt und gefördert. Im Kinderhaus Sonnenschein werden Eltern in der Betreuung und Erziehung ihres Kindes begleitet und bekommen regelmäßiges Feedback.

Geschichte

Details

In dem zweistöckigen Haus befinden sich neben den Gruppenräumen u. a. auch eine große Wohnküche, ein Mehrzweck-, ein Therapie- und ein Werkraum, sowie die Bibliothek. Altersgemäß gestaltete naturnahe Spielmöglichkeiten und ein Hartplatz im Außengelände runden das Angebot der Kita ab. Gebaut wurde das Haus von der Adam-Keller-GmbH?, einem alteingesessenen Augsburger Baugeschäft.

Die Kinder werden in der Zeit, in der sie im Kinderhaus sind, komplett verpflegt. Auf gesunde Ernährung legt man besonderen Wert. Alle Kinder der Einrichtung sollen auch die Möglichkeit haben ihren Freizeitaktivitäten nachzugehen. Daher bietet das Haus eigene kulturelle und sportliche Kinderhausangebote an bzw. öffnet sich für Angebote Dritter. Eltern ersparen sich daher unnötige Wege und werden aktiv entlastet.

Die Einrichtung nimmt Kinder im Alter von 0 – 14 Jahren aus dem Einzugsgebiet der Stadt Augsburg auf. Frei nach dem Motto: „Es ist normal, verschieden zu sein!“ will sie jedem Kind, unabhängig von Sprache, Religion, Alter und eventueller Behinderung das Recht einräumen, sich aktiv und gleichberechtigt in der Gemeinschaft einbringen zu können und Einfluss auf die Gestaltung seiner Lernumgebung und seiner sozialen Beziehungen zu nehmen.

Ein wichtiges Ziel ist es dem Kinderhaus Sonnenschein, berufstätigen Eltern ein verlässlicher Partner bei der Betreuung und Förderung ihrer Kinder zu sein. Die angebotenen Buchungszeiten sind flexibel und elternfreundlich gestaltet.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem tatsächlichen Bedarf der Eltern Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Das Kinderhaus Sonnenschein ist im Jahr 50 Wochen geöffnet.

Adresse

Kinderhaus Sonnenschein
Höfatsstraße? 29
86163 Augsburg

Tel. 0821/4551690
Fax. 0821/45516919
E-Mail: kinderhaus(at)skf-augsburg.de


Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Kinderbetreuung | Kindertagesstätten | Kinderhaus Sonnenschein


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis