Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | D | Discos | Kantine


Kantine

eine Augsburger Indie-Disco, Live-Club mit Kneipe und Biergarten

Allgemeines

Die Kantine oder ganz offiziell "Musikkantine" sieht sich abseits der Mainstream-Club-Landschaft positioniert. Hier finden Live-Konzerte und Motto-Veranstalltungen wie Monkey Disko, Lovepop, Titty Twister, Depeche Mode Partys, Manege 8, Augsburg Allstars etc. statt. Hier legten DJs wie Felix Kröcher, Sven Wittekind oder Gayle San auf.

Die Kaserne liegt auf dem Gelände des Kulturparks West. In den drei Räumlichkeiten Flammensaal, Schwimmbad und Weltbar gibt es die Möglichkeiten zu tanzen, zu essen und zu trinken und mit netten Leuten gemeinsam zu feiern.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th31---ffffff--kantine_panorama_2008_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th38---ffffff--kantine_panorama_2008_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th40---ffffff--kantine_panorama_2008_3.jpg.jpg

Gäste, die nicht auf schnieke Clubs mit Edelambiente stehen, fühlen sich hier wohl, denn die Kantine ist bodenständig, was soviel bedeutet wie: kein In-Design, stattdessen aber eine gute Mischung aus Live-Konzerten, DJ-Partys und Special Events. Eher ist die Kantine Rockbunker und Bikerbar mit unterschiedlichsten Musikstilen: 1960er, 1980er, Hits, Classics, Reggae und Dancehall, Indie und Alternative, New Wave und Synthie Pop, Balkan Pop, Minimal, EBM, House, Metal, Rock, Punk ...

Der Name der Kantine geht auf den Ort zur Einnahme von Essen zurück. Der ehemalige Standort des Musikclubs war nämlich früher einmal US-Kasernen-Kantine (Reese-Kaserne).

Geschichte der Kantine

Eröffnet wurde die Kantine 2002. Sebastian Karner und Jürgen Lupart bauten als Betreiber die ehemalige Offizierskantine der Reese-Kaserne um und statteten sie mit einem einzigartigen Design aus, so dass von der ehemaligen militärischen Atmosphäre nichts mehr zu spüren blieb. Von der Einrichtung wurde vieles aus dem Siedlerhof? und der Haifischbar? übernommen.

2008 zog die Kantine in andere Räumlichkeiten um. Die neue Kantine zog nur 200 Meter vom ursprünglichen Standort weg - in die ehemalige Mannschaftskantine der Reese-Kaserne.

Im Mai 2012 feierte die Disco ihr 10-jähriges Jubiläum.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--kantine_innen_2008_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_innen_2008_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_innen_2008_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_innen_2008_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_innen_2008_5.jpg.jpg

Details

Die Kantine ist ein fester Bestandteil im Augsburger Nachtleben geworden. Im süddeutschen Raum steht sie für Indie-Partys. Wildstyle Partymischungen aus Indie, Alternative, E-Beats & Classics sind ein Markenzeichen. Die Kantine ist einer der größten Konzertveranstalter in Augsburg und der Region. Immer wieder gehen viele Bandbewerbungen von Newcomern ein, besonders Lokalbands bekommen eine Chance als Support der "Großen". Am Freitagabend finden sich Besucher aus Nürnberg, Ulm, München und dem Allgäu ein.

Titti Twister macht die Kantine zur Augsburger Rock'n'Roll Hochburg. Sound aus den 50ies, 60ies, Rock'n'Roll, Twist & Shout, Rockabilly und Kultmoviehits beschallen die Kantine. Dazu kommt eine Special Deko & Diashow passend zur Musik.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_eroeffnung_2008_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th94---ffffff--kantine_eroeffnung_2008_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_eroeffnung_2008_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--kantine_eroeffnung_2008_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--kantine_eroeffnung_2008_5.jpg.jpg

Musik und Party gibt es im Flammensaal und Schwimmbad. Manchmal heißt es 1 x zahlen und auf beiden Ebenen feiern. Im Biergarten und in der Weltbar kann man sich bei Getränken entspannen oder unterhalten.

Für viele ist die Kantine "der Schuppen für die alternative Szene in Augsburg". Das Publikum ist bunt gemischt. Das Alter der Kantinen-Besucher liegt zwischen 18 und 35.

In der „Weltbar“ kann man sich unterhalten und entspannen, im Sommer auch im Biergarten.

Öffnungszeiten der Kantine

Fr. / Sa. 21.00 - 4.00 Uhr
Vorfeiertage: 22.00 - 4.00 Uhr
Konzerte: siehe jeweilige Konzert-Infos
Frühshows: siehe jeweilige Konzert-Infos

Adresse

Musikkantine
Am Exerzierplatz 25a
86156 Augsburg

Tel. 0821/7298301
E-Mail: buero(@)musikkantine.de

Parkplätze liegen direkt vor der Kantine.


Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | D | Discos | Kantine


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis