Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Kantik


Kantik

Hardtime-Rock aus Augsburg; von 1982 bis 1985

Allgemeines

Die Band mit dem Rechtschreibfehler verdankt den Gruppennamen Mick Zinsmeister, der „in Bochum Philosophie studierte und sich ständig mit Büchern und Aufsätzen des altpreußischen Philosophen Immanuel Kant moralisch aufbaute“ (Bravo). Die Formation bot poppigen Rock mit ins Ohr gehenden Rhythmen und Melodien. Ihre fast ausnahmslos von Ele Zöller geschriebenen Texte kündeten zwar von Themen wie Massentourismus, Starkult, Wegwerfgesellschaft und Wachstumswahnsinn, gingen aber nicht mit „einer weit verbreiteten pessimistischen Zeitstimmung auf Kundenfang“ (Dillinger Zeitung).

Die Gruppe spielte im gesamten süddeutschen Raum. Profihaft und gelassen agierte sie im Juli 1983 beim „Rock am Roten Tor“-Festival. Ihr knackiger Deutsch-Rock sorgte für Durchzug in der von Hitze gelähmten Freilichtbühne und brachte so manches Tanzbein in Schwung. Selbst bei der neidvollen Konkurrenz kam Begeisterung auf. „So gut ham die noch nie g’spielt!“, beschrieb das Podium ihren Auftritt.

1984 wollten die Musiker, die ihr musikalisches Handwerkszeug bei den Gruppen Harry Homely, Jerome-Band, Glumpp, Walrus und Mephisto erlernten, den „Fuß in die Businesstür stellen“ und produzierten die Mini-LP „Kurz & Knackig“. „Was die vier Jungs aus den Boxen heulen lassen, sind keine rumpelnden Sound-Klötze, sondern eher windschnittiger Raketen-Stoff. Die Weltraumklänge aus Micks Synthi-Laboratorium schweben auf einem soliden Untergrund von zwei donnernden Heavy-Gitarren. Das Geilste an den sechs Songs der Mini-LP sind die Melodien. Bleiben alle sechs sofort im Ohr“, beschrieb Bravo die Scheibe.

Besetzung

Ex-Mitglieder: Mo Spann (dr), Chris Hugo (dr), Mick Zinsmeister (keyb), Toni Empl (perc), Monika Hottetet (voc)

Discographie

LP: Kurz & Knackig (1984); Sampler: 2000 Tone (1984)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Kantik


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis