Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Folk | Jolly Beggar


Jolly Beggar

eine Augsburger Folk-Band

Allgemeines

Das Sextett hat sich 1978 der irischen und schottischen Folk-Musik verschrieben. Mit Geige, Mandoline, Tin Whistles und Flöten, Gitarren und Banjo, Bodhran und Bones, traten die schwäbischen Iren vor allem in Pubs der Münchner Gegend auf. „Die umfangreiche Instrumentierung lässt uns viele Möglichkeiten zu immer neuen Arrangements“, heißt es in einer Band-Info. Doch fehlte es nicht an Spontaneität; der Spaß an der Musik beherrschte ihre Spielweise. In der gemütlichen Atmospäre von Pubs fühlten sie sich nach eigener Darstellung mehr zu Hause als auf der Bühne von Konzertsälen. Dem Ursprung und Charakter dieser „Volks“-Musik entsprechend, spielte Jolly Beggar deshalb nicht vor, sondern mit dem Publikum.

Besetzung

  • Peter Zehender (git)
  • Thomas Mitter (bodhron)
  • Lothar Holzmann (vi, mandolin, bodhron, bones)
  • Luise (fl)
  • Ursel (tin whistles)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Folk | Jolly Beggar


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis